STOPPT DAS TÖTEN DER HUNDE UND KATZEN IN KAZAN / RUSSLAND

Wann? 27.04.2013 11:00 Uhr bis 27.04.2013 16:00 Uhr

Wo? Theodor-Körner-Str. , Theodor-Körner-Straße, 40213 Düsseldorf DE
Anzeige
Düsseldorf: Theodor-Körner-Str. | http://www.facebook.com/events/553482591341763/
Samstag, 27.04., 11 bis 16 Uhr, Düsseldorf, Theodor-Körner-Str.
Hunderte Hunde und Katzen verlieren pro Jahr ihr Leben auf den Straßen Russlands. Seit vielen Jahren gibt es auch in Kazan eine Organisation, die die Hunde auf der Straße einfängt und anschließend mit billigen, qualvoll lähmenden Mitteln einschläfert.
Für dieses Jahr wurden 12 Millionen Rubel ( ca.300.000 Euro ) für die Einfangaktion von der Stadt Kazan zur Verfügung gestellt. Die Organisation, welche den Zuschlag bekommt, ist verpflichtet 8815 Hunde einzufangen. Davon werden offiziel 6958 ermordet / fast 79% /. Sterilisiert sollen nur 1857 Hunde werden. Pro Hund zahlt die Stadt 1360 Rubel / ca.35 Euro /. Die Selbskosten für das billige Gift betragen nicht mehr als 30 Rubel / nicht einmal 1 Euro /. Gezahlt wird nach der Anzahl der abgetrennten Ruten.
An der Auslosung hat auch die vorgenannte Organisation teilgenommen.
Alles spricht dafür, dass diese Organisation erneut den Zuschlag erhielt. Im April hat die Massentötung begonnen.
WIR BITTEN ALLE, DENNEN DAS SCHICKSAL DER RUSSISCHER TIERE NICHT GLEICHGÜLTIG IST - NEHMEN SIE TEIL IN UNSERE DEMONSTRATION!
Banner, Flyer, Plakate dürfen mitgebracht werden. Wir freuen uns auf Euch!
Tierrechtsorganisation "Die Eulen e.V." Düsseldorf und
Hundehilfe Russland Aachen
(Die Tierschutzpartei, LV NRW, ist auch mit dabei.)
http://www.tierrechtstermine.de/modules.php?name=K...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.