Ein bisschen Sommer im Herbst

Anzeige
Der Winter lässt auf sich warten, und mal ehrlich: Wer wartet auf ihn schon sehnsüchtig?
Temperaturen bis (immernoch) 20 Grad sprechen eine andere Sprache. Selbst in der vergangenen Woche machte sich mal wieder zwischendurch ein kleines Sommer (nicht nur) in Düsseldorf breit, Grund genug, auch noch ein Eis zu schlecken.
Für Anfang November eine echte Rarität. Bislang gibt es noch keine wirkliche Tendenz, die vermuten lässt, dass sich echtes winterliches Wetter mit Schnee und Frost ankündigt. Höchsttemperaturen bis zu 15 Grad sind immer noch an der Tagesordnung, zumindest für die kommenden sieben Tage, so die Wetterprognosen. Und wer weiß, vielleicht kann man sogar nochmal das ein oder andere T-Shirt aus dem Schrank kramen und im nächsten Café gemütlich bei den letzten warmen Sonnenstrahlen einen Eiscafé schlürfen.

Fotos: Stephan Köhlen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.