"Restlos entspannen"

Anzeige
Sauberkeitskampagne gestartet


Die Kampagne zur Sauberkeit am Rheinufer und in Parks geht in eine neue Runde. Die Landeshauptstadt appelliert im Zuge der Kampagne an alle Erholungssuchenden, die öffentlichen Freizeitflächen sauber zu hinterlassen. Pünktlich zum ersten sommerlichen Wetter hat die Stadt an den besonders gut besuchten Rheinuferabschnitten bereits zahlreiche saisonale Abfallbehälter aufgestellt. Weitere Behälter in Parkanlagen kommen in Kürze hinzu, so dass dann 230 zusätzlich zur Verfügung stehen.

Die sogenannten Saisontonnen mit 120-Litern-Fassungsvermögen und vielerorts auch die ganzjährigen Abfallbehälter tragen die beiden aus den letzten beiden Jahren bekannten Motive mit der Skyline des Rheinparks und der Altstadt sowie des linksrheinischen Ufers mit dem Rheinturm im Hintergrund.

"Das erfolgreiche Konzept der Kampagne wird nun erweitert", erklärt Umweltdezernentin Helga Stulgies. "In den Nachbarschaftsparks 'Am Hackenbruch' in Eller sowie 'Am Stufstock' in Lierenfeld sowie in der Anlage 'Alter Bilker Friedhof' stellen wir nun auch erstmalig Saisontonnen auf."

"Wenn das Wetter es hergibt, werden bereits zu Ostern Promotionteams unterwegs sein, die mit Infopostkarten - nun neu bedruckt mit einem Comic - und kostenlosen Mülltüten für die Kampagne werben", kündigt Stefan Ferber, Leiter des Umweltamtes, an. "Nicht nur die T-Shirts, auch die Umhängetaschen der Teams tragen jetzt das Kampagnenmotiv. Luftballons mit dem Aufdruck "So leicht ist sauber" gehören ebenfalls zur Ausstattung der Promotionteams, damit sie schon von weitem als Ansprechpartner zu erkennen sind."
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.