Wildpark Düsseldorf: Gehege bleibt während der Brunftzeit offen

Anzeige
Ein Herbst-Besuch im Wildpark ist nicht nur wegen der Hirsche ein lohnenwertes Unterfangen.

Ein Umbau macht es möglich: Das Damwildgehege im Wildpark Grafenberger Wald bleibt erstmals auch in der Paarungszeit offen. Und in der tut sich hier Spannendes.

Wenn die Besucher des Wildparks Grafenberg im November schnarchende Geräusche hören, dann hat die Fortpflanzungszeit des Damwildes, die Brunft, begonnen. Die Damhirsche sind in der Paarungszeit aufgrund von Rivalenkämpfen aggressiv und auch gegenüber Menschen unberechenbar. In der Vergangenheit musste deshalb für gut acht Wochen das komplette Freigehege für Besucher gesperrt werden. In diesem Jahr können die Besucher nun während der Brunftzeit erstmals das gesamte große Freigehege betreten.

Die Neuerung ist durch einen kleinen Umbau möglich geworden: Die Hirsche sind in diesem Jahr erstmals in einem eingezäunten Gehegeteil untergebracht, aus dem sie nicht in das Freigehege wechseln können. Ihr Geweih hindert sie daran, die Absperrung zu passieren. Denn die Zugänge sind so angelegt, dass nur die weiblichen Tiere hinein und hinaus gelangen können. Die weiblichen Damhirsche, denen das große Geweih der männlichen Tiere fehlt, können sich ganz ungehindert bewegen, das separate Hirschgehege betreten und verlassen, ganz wie es ihnen gefällt.

Den Besuchern des Wildparks kommt diese Neuerung zu Gute. Sie können das große Freigehege nun auch in der Brunftzeit betreten und außerdem das durchaus spannende Brunftverhalten der Tiere aus der Nähe beobachten.
Die Brunft beginnt im Herbst bei in Richtung Gefrierpunkt fallenden Temperaturen. Mitte bis Ende November kehrt meist wieder Ruhe ein.

Die Hirsche tragen untereinander Brunftkämpfe aus, die jedoch mehr zeremoniellen Charakter haben. Der Brunftschrei des Hirsches ist wenig melodisch und ähnelt einem lang anhaltenden, rasselnden Rollen oder Schnarchen, das an- und abschwillt. Nach der Paarung kommen nach rund siebeneinhalb Monaten Tragzeit im Juni die Kälber zur Welt.

Der Wildpark Grafenberg in Düsseldorf ist über den Haupteingang an der Rennbahnstraße zu erreichen. Weitere Informationen finden Sie hier.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.