Winter-Wonderwelt-Wersten gegen 22.30 Uhr!

Anzeige
Oh, ich schaue gegen 22.30 Uhr aus dem Wohnzimmerfenster und bin überrascht. Auf allen (nicht Wipfeln) Autos und Bürgersteigen sah ich weißes blitzen. Und wieder hatten die Wettervorhersagen des WDR es genau getroffen. Am Massenberger Kamp eine geschlossene Schneedecke in den Abendstunden. Spontan wie ich bin, denn Spontanität will ja gut überlegt sein, rein in die natürlich bereit stehenden Winterstiefel, wetterfeste Jacke übergeworfen, Kamera gepackt und raus. Ich persönlich erinnere mich nur dunkel an das letzte Schneetreiben in Wersten. Ich bin raus und werde schon nach wenigen Metern in eine Schneeballschlacht verwickelt. Ich mache Fotos, die Nachbarn auch und wie sich herausstellt sind sie alle in Sankt Petersburg geboren und genießen nun den Schnee in Düsseldorf. Desweiteren habe ich einige andere Fotos gemacht. Mit den Einstellungen gespielt und alles in Kauf genommen wie es sich ergab. Also, nicht erschrecken über Unschärfen und schlechte Belichtungen. Es war eben Schneetreiben, was sonst.
2
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
2
1
1
2
2
1
1
1
3
2
1
1
1
2
2
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentare
39.575
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 09.12.2017 | 04:02  
16.386
Christiane Bienemann aus Kleve | 09.12.2017 | 05:13  
11.925
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 09.12.2017 | 07:48  
5.515
Andrea Gruß-Wolters aus Duisburg | 09.12.2017 | 11:47  
2.163
Alfred Wolff aus Düsseldorf | 09.12.2017 | 12:09  
12.372
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 10.12.2017 | 18:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.