Zucchini bringt 3,8 Kilogramm auf die Waage

Anzeige
Dagmar Bürgel und Bernd Sommerkorn freuen sich über die Ernte
„Unser schönster Garten“, so heißt die gemeinsame Aktion von OBI Rath und dem Rhein-Boten. Bereits im dritten Jahr werden wieder die schönsten Gärten unserer Leser vorgestellt, die sich zuvor bei uns beworben haben. Obst, Gemüse und üppig blühende Blumen: im Kleingarten von Bernd Sommerkorn in Hellerhof gibt es viel zu bestaunen.

Hobbygärtner Sommerkorn feiert in diesem Jahr Jubiläum: Seit 20 Jahren bewirtschaftet er nun schon seinen 300 Quadratmeter großen Kleingarten im Düsseldorfer Süden. Der 76-jährige gärtnert für sein Leben gern und hat sich über die Jahre umfangreiches Wissen über Flora und Fauna angeeignet. Er achtet darauf, dass die Bäume Befruchter haben, dass er Pflanzen hat, die Bienen anlocken und er weiß, wie was wann zu pflanzen ist, damit es gut gedeiht.
„Ich bin auf einem Bauernhof groß geworden“, erzählt Sommerkorn. „Ich finde, selbst gezogenes und geerntetes schmeckt einfach besser als aus dem Supermarkt.“
So gedeihen im Gewächshaus Hunderte von Tomaten, schmackhafte Gurken, Paprika und kleine Chilis. Im Beet nebenan warten Möhren, Fenchel, Salate, rote Beete, Mangold, Stangen- und Brechbohnen darauf geerntet zu werden.
Die Zucchini-Ernte fällt in diesem Sommer besonders üppig aus: das größte Exemplar misst 77cm und bringt stolze 3,8 Kilogramm auf die Waage.
Unterstützt wird Bernd Sommerkorn von seiner Lebensgefährtin Dagmar Bürgel, die alles was nicht sofort verzehrt wird, einkocht, einfriert oder zu leckeren Gelees verarbeitet.
Ihr Wissen geben die beiden auch an Kinder weiter: regelmäßig führen sie durch den Garten und erklären den Kleinsten geduldig was da so wächst und gedeiht. Im Anschluss dürfen sich die Kinder am schmackhaften, reifen Obst bedienen: Johannisbeeren, Brombeeren, Mirabellen, Pflaumen oder Stachelbeeren finden großen Anklang.
Neben dem Nutzgarten gibt es auch noch was fürs Auge: bunte Rosen, Sonnenblumen und große Dahlien wachsen der Sonne entgegen. Im vorderen Gartenbereich gibt es einen kleinen Teich in dem Goldfische ihre Bahnen ziehen und nachts die Frösche quaken.
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
5.031
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 23.09.2016 | 07:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.