10 Jahre F.W.G./FREIE WÄHLER

Anzeige
Vor 10 Jahren wurde die heutige F.W.G./FREIE WÄHLER unter dem Namen „Parteilose Wähler Gemeinschaft“ (P.W.G.) durch den inzwischen verstorbenen Initiator Christian Strebl und dem Vorsitzenden Rudolf Werres aus der Taufe gehoben. Die Gründungsmitglieder kamen fast alle aus verschiedenen Parteien (vornehmlich aus der SPD). Viele wurden immer unzufriedener, weil die demokratische Willensbildung innerhalb der Parteien immer mehr auf der Strecke blieb und von den Parteifunktionären bestimmt wurde.

Unter dem Motto „Politik von Bürgern für Bürger“ gewährleistet die F.W.G.-Wählergemeinschaft seit nunmehr 10 Jahren eine größtmögliche Beteiligung aller Bürgerinnen und Bürger in ihrer politischen Arbeit für Garath und Hellerhof.

2009 schaffte es die F.W.G. mit dem Spitzenkandidaten und jetzigen Landespressesprecher der FREIEN WÄHLER NRW Peter Ries, ein Mandat für die Bezirksvertretung zu holen. Für die Ratsfraktion FREIE WÄHLER Düsseldorf haben sie sich bis 2014 in mehreren Ausschüssen für die Belange der Düsseldorfer Bürgerinnen und Bürger eingesetzt. Bis 2014 arbeitete Peter Ries zudem im Seniorenbeirat als stimmberechtigtes Mitglied mit. Dr. Hans-Joachim Grumbach (Vorsitzender der F.W.G.) ist seit 2009 ordentliches Mitglied im Regionalrat der Bezirksregierung Düsseldorf, und sachkundiger Bürger in verschiedenen Ausschüssen der Landschaftsversammlung des LVR sowie Beisitzer im Vorstand der Landesvereinigung FREIE WÄHLER NRW.

Bei der Kommunalwahl im Mai 2014 kandidierten u.a. Peter Ries, Werner Runkel und Meike Grumbach für den Bezirk10 (Garath/Hellerhof) und Dr. Hans-Joachim Grumbach für den Bezirk 9 (Benrath). Ries und Runkel kandidierten zusätzlich für den Stadtrat. "Mit 6,7 Prozent der Wählerstimmen konnten wir uns mit unserem Spitzenkandidaten Peter Ries erneut für einen Sitz in der Bezirksvertretung Garath/Hellerhof qualifizieren", so Grumbach. Trotz der geringen Wahlbeteiligung verzeichnete die F.W.G./FREIE WÄHLER einen Stimmenzuwachs gegenüber 2009.

"Übereifrigen Aktionismus und leere Versprechen kurz vor den Wahlen überlassen wir anderen. Wir setzen uns für die Belange, Wünsche und auch Sorgen und Nöte unserer Bürgerinnen und Bürger ein und suchen bei Problem nach individuellen Lösungen. Themen, die wir für die Entwicklung von Garath/Hellerhof für entscheidend halten verfolgen wir kontinuierlich. Wir sind ein eigenständiger Verein und damit nicht an Weisungen übergeordneter Strukturen gebunden. Wir entscheiden demokratisch von unten nach oben - aus Überzeugung! Denn die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger müssen wieder mehr in den Mittelpunkt des politischen Handelns gerückt werden", so der Garather Bezirksvertreter Ries.

Grumbach weiter: "Die FREIEN WÄHLER stehen für eine neue sachbezogene, unabhängige und bürgernahe Kultur in der Politik ein. So haben wir uns in den zehn Jahren einen guten Ruf erarbeitet und werden je nach Perspektive dafür geachtet oder gehasst. Und das ist gut so, denn beides spornt uns an".

Wir sagen Danke!

Danke an alle, die in den vergangenen zehn Jahren unterstützt und an uns geglaubt haben.

Danke an alle, die uns weiterhin unterstützen - für eine erfolgreiche bürgernahe Politik.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
1.509
Gretchen Baumgartner aus Düsseldorf | 20.10.2014 | 08:38  
1.381
Peter Ries aus Düsseldorf | 21.10.2014 | 08:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.