Airport Düsseldorf soll Johannes Rau Flughafen heißen

Anzeige
Namenszusatz geplant: Der Flughafen der Landeshauptstadt soll ab 2016 'Johannes Rau' als Namenszusatz tragen. Foto: Airport Düsseldorf
Düsseldorf: Flughafen |

Der Düsseldorf Airport soll ab 2016 als Namenszusatz „Johannes Rau“ tragen. So lautet ein Vorschlag, der von Hannelore Kraft ebenso unterstützt wird, wie vom Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel. Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin dazu: „Johannes Rau hat Nordrhein-Westfalen wie kein anderer Ministerpräsident geprägt. Diese große Lebensleistung möchten wir im kommenden Jahr des 70. Bestehens dieses starken Bundeslandes würdigen."

Hannelore Kraft und Thomas Geisel sind sich einig

"Mit dem Namen ‚Johannes Rau‘ für den größten Flughafen und das wichtigste internationale Drehkreuz des Landes wollen die Landesregierung und die Stadt Düsseldorf gemeinsam die herausragende Persönlichkeit Johannes Rau besonders ehren. Ich freue mich sehr, dass Christina Rau (Anmerkung der Redaktion: Witwe von Johannes Rau) der geplanten Namensgebung persönlich zugestimmt hat", so die Landeschefin weiter. Thomas Geisel fügte hinzu: „Der Düsseldorfer Flughafen ist eine der Visitenkarten des Landes Nordrhein-Westfalen und der Landeshauptstadt Düsseldorf. Daher ist der Namenszusatz eine mehr als angemessene Würdigung des NRW-Ministerpräsidenten und späteren Bundespräsidenten Johannes Rau, der das Land so nachhaltig geprägt hat.“

Witwe Christina Rau hat dem Vorhaben zugestimmt

Die Idee sei in den vergangenen Monaten in vertraulichen Gesprächen entstanden. Nachdem die Witwe von Johannes Rau, Christina Rau, zugestimmt hatte, sei der Vorschlag der Landesregierung und der Stadt auch mit den Anteilseignern des Flughafens besprochen worden. Sie unterstützen den Namenszusatz ebenfalls. Thomas Geisel will den Vorschlag dem Rat zur Abstimmung vorlegen und die entsprechenden Schritte einleiten. Die Umbenennung soll im kommenden Jahr folgen.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.