Aktion zum Frauentag: Bezirksvertretung 1 sammelt Vorschläge für neue weibliche Straßennamen

Wann? 02.03.2017 15:00 Uhr bis 02.03.2017 18:00 Uhr

Wo? Heinrich-Heine-Platz, 40213 Düsseldorf DE
Anzeige
Die Schneider-Wibbel-Gasse in der Düsseldorfer-Altstadt. (Foto: Ingo Lammert)
Düsseldorf: Heinrich-Heine-Platz |

Nach der erfolgreichen Premiere zum Frauentag im vergangenen Jahr möchten Bezirksbürgermeisterin Marina Spillner und ihre Kolleginnen in der Bezirksvertretung 1 wieder für ein Frauenthema sensibilisieren.

Da im Stadtbezirk 1 nur vier Prozent der Straßen nach Frauen benannt sind, sammeln die Bezirksvertreterinnen am Donnerstag, 2. März, 15 bis 18 Uhr, an ihrem Informationsstand am Heinrich-Heine-Platz in der Altstadt Vorschläge für Straßennamen, die sich an weiblichen Persönlichkeiten orientieren.

Hierbei wird nach Frauen gesucht, deren Lebensleistung und Wirken im Straßenbild sichtbar werden sollen. Denn Düsseldorf ist reich an Frauen, die Großartiges geleistet haben. Zum Beispiel wurden im letzten Jahr Ulrike Scheffler-Rother (Kommunalpolitikerin), Rose Ausländer (Poetin) und Elfriede Brial (Krankenschwester während des 3. Reiches) die Namensgeberinnen von neuen Straßen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.