Bundesverkehrswegeplans 2030: RRX und Autobahnen-Ausbau nehmen Fahrt auf

Anzeige
Die SPD-Politiker Andreas Rimkus und Markus Weske
Am vergangenen Donnerstag stellte Andreas Rimkus (SPD), Mitglied des Bundestags, zusammen mit Markus Weske (SPD), Mitglied des Landtags, den Bundesverkehrswegeplan 2030 vor.
Rimkus ist Koordinator der NRW-Verkehrspolitik der Großen Koalition im Bund, welcher in den nächsten Jahren viele Verkehrsprojekte in NRW anstoßen wird. Zwei davon betreffen die Landeshauptstadt direkt: „Es gilt Staufallen auf den Autobahnen rund um Düsseldorf zu beseitigen“, so der SPD-Politiker.
In gut zwei Jahren sollen die ersten Bagger anrücken: dann wird die A3 achtspurig ausgebaut, das Hildener Kreuz somit verbreitert. Auch auf den Autobahnen A52, A57 und A59 sollen Staufallen beseitigt werden.
Dafür plant der Bund 1,5 Milliarden Euro ein.
Mit rund 1,9 Milliarden Euro fördert der Bund die neue Trasse für den Rhein-Ruhr-Express (RRX). Die Eisenbahnstrecke zwischen Köln und Dortmund führt über Düsseldorf. Bis Ende des Jahres soll feststehen, ob die Züge auch in Benrath halten.
Ein Streitpunkt ist der Lärmschutz in Angermund: Die SPD möchte zwei weitere Gleise neben den vier bestehenden errichten, die CDU ist dagegen. Rimkus: „Derzeit ist infrage gestellt, ob das fünfte und sechste Gleis gebaut wird. Kommt es nicht, käme der RRX im dortigen Nadelöhr kaum voran.“
Ein Bau der beiden Schienen im Tunnel wäre wünschenswert, aber teuer und würde den Kosten-Nutzen-Faktor sprengen. Die Alternative wäre eine sechs Meter hohe Lärmschutzwand. Sollte sich der Bund gegen zusätzliche Gleise entscheiden, gebe es auch keinen zusätzlichen Lärmschutz.
Ein weiterer Streitpunkt zwischen SPD und Union: Die CDU möchte die Wehrhahn-Linie in beide Richtungen verlängern. Für die SPD liegt die Priorität auf der U81, welche an der Arena den Rhein überqueren soll.
Rimkus und Weske wünschen sich mehr Bürgerbeteiligung bei diesen Projekten.
Infos dazu gibt es im Internet www.bvwp2030.de, Details zu allen Bauprojekten unter www.bvwp-projekte.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
14.591
Norbert Opfermann aus Düsseldorf | 28.03.2016 | 09:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.