Neuer Bau für Bildung: LVR-Berufskolleg in Gerresheim erweitert

Anzeige
Detlef Althoff (l.), LVR-Fachbereichsleiter Gebäude- und Liegenschaftsmanagement, bei der Schlüsselübergabe an Hartmut Feldwisch (r.), Leiter des LVR-Berufkollegs Düsseldorf. An der Einweihung nahmen auch Anna Peters, Peter Anders, Gunhild Lehmkuhl (Bezirksregierung Düsseldorf) und Klaudia Zepuntke teil (v.l.n.r.). (Foto: Siegel)
 
Jubelstimmung bei der Einweihung des neuen Gebäudes. (Foto: LVR)

Nach 16 Monaten Bauzeit weihte der Landschaftsverband Rheinland (LVR) in der vergangenen Woche den zweigeschossigen Neubau seines Berufskollegs in Gerresheim ein. Der LVR investierte dafür rund 2,8 Millionen Euro.

„Das ist ein ganz ganz toller Tag“. Dieser Ausruf von Claudia Zepuntke war am vergangenen Donnerstag nicht auf das sonnige Gerresheimer Wetter gemünzt. Vielmehr freute sich die Bürgermeisterin über die Einweihung des Neubaus am LVR-Berufskolleg am großen Dern und damit über eine Einrichtung, in der Menschen „den Anstoß erhalten, sich mit Leidenschaft für andere Menschen einzusetzen“.

Der zweigeschossige Erweiterungsbau wurde in 16 Monaten Bauzeit errichtet. Rund 2,8 Millionen hat der LVR aufgewendet, um den gestiegenen Raumanforderungen gerecht zu werden. Derzeit besuchen rund 400 Studierende das Berufskolleg, das drei Fachschulen des Sozialwesens umfasst.

Peter Anders, LVR-Fachbereichsleiter Schulen, erläuterte bei der Einweihungsveranstaltung die Notwendigkeit der Baumaßnahme: „Das LVR-Berufskolleg Düsseldorf bietet eine enorme Palette an beruflichen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an. Dem Bildungsauftrag können wir jedoch nur nachkommen, wenn die Unterrichtsbedingungen und räumlichen Voraussetzungen stimmen. Nur dann können hier junge Menschen so ausgebildet werden, dass sie neben dem fachlichen Knowhow auch Kompetenzen in den Bereichen Persönlichkeit, Kommunikation und Soziales erwerben.“

Seitens der politischen Vertretung betonte Anna Peters, Vorsitzende des Schulausschusses der Landschaftsversammlung Rheinland, den bisherigen Erfolg des Berufskollegs und sagte weitere Unterstützung zu: „Das LVR-Berufskolleg setzt auf Kontinuität in der Ausbildung, orientiert sich mit seinen Ausbildungsinhalten aber immer am Puls der Zeit. Der LVR-Schulausschuss ist an der weiteren Entwicklung dieser Bildungseinrichtung sehr interessiert und wird sie auch in Zukunft mit allen Kräften unterstützen.“

Neben dem bereits vorhandenen fünfgeschossigen Gebäudekomplex ist nun der Neubau entstanden, der als Passivhaus angelegt ist. Das Raumprogramm wurde mit der Doppelnutzung von Räumen konzipiert. So lassen sich im Erdgeschoss drei Klassenräume durch mobile Trennwände zu einem großen Veranstaltungsraum verbinden. Das Obergeschoss umfasst unter anderem einen Musik-, einen EDV- und einen Basaltherapieraum.

Das Berufskolleg ist eine öffentliche Schule des LVR und umfasst die Fachschulen für Heilerziehungspflege, Sozialpädagogik, Heilpädagogik sowie die Ausbildungsgänge Offene Ganztagsschule, Bewegung und Gesundheit sowie Beratung und Anleitung in der Pflege. Es wurde 1973 als Fachschule für Sozialpädagogik mit dem Schwerpunkt Heimerziehung vom LVR errichtet, bevor Anfang der 80er-Jahre das Lehrangebot um die Schwerpunkte Heilerziehungspflege und Heilpädagogik/Sozialpädagogik ergänzt wurde.

Aus diesen Bereichen entwickelten sich 1994 die Fachschulen für Heilerziehungspflege und Heilpädagogik. Seit 2008 firmieren alle drei Fachschulen unter dem Namen „LVR-Berufskolleg Düsseldorf – Fachschulen für das Sozialwesen“. Das Bildungsangebot ist seit 2007 sukzessive erweitert worden. So wird seit 2013 beispielsweise eine zertifizierte Weiterbildung zur Inklussionsassistenz angeboten.

Claudia Zepuntke dazu zur neusten baulichen Erweiterung: „Mit dem neuen Gebäude ist das LVR-Berufskolleg Düsseldorf hier am Standort in Gerresheim nun hervorragend auf die Herausforderungen der Zukunft ausgerichtet. Mit dem Thema Inklusion bildet es Menschen aus, die als Fachkräfte dringend benötigt werden. Für Düsseldorf als wachsende Stadt ist das enorm wichtig – wir brauchen diese Menschen genau hier vor Ort.“

Weitere Informationen über das LVR-Berufskolleg Düsseldorf gibt es hier.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.