Nur die Tierschutzpartei/FREIE WÄHLER auf Seiten der Gaslaternen Befürworter

Anzeige

Gestern hat sich die AMPEL und die CDU auf ein im Stadtrat lediglich für den dauerhaften Betrieb von mindestens 4.000 Gasleuchten ausgesprochen, Bürgerbeteiligung und Anhörung der Bezirksvertretungen sollen kommen.

Doch nur die Ratsfraktion Tierschutzpartei/FREIE WÄHLER hat sich einstimmig für den Erhalt aller Gasleuchten in Düsseldorf
auf der Ratssitzung ausgesprochen und entsprechend abgestimmt.

„Ein Kompromiss ist maximal etwas Zweitbestes. Kein Wunder, dass wir ihn so wenig mögen. Dieser Laternen Kompromiss
ist lediglich für die Beruhigung der Bürgerschaft gedacht. Zum Schluß wird abgerechnet, mal sehen wieviele gut funktionierende
Gaslaternen der AMPEL zum Opfer fallen“, sagt Ratsfrau Chomicha El Fassi.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.