Rollrasen auf Werner-Pfingst-Platz – Bezirksvertretung folgt der Kritik der Ratsfraktion Tierschutzpartei/FREIE WÄHLER

Anzeige

Auf der heutigen Sitzung der linksrheinischen Bezirksvertretung wurde einstimmig beschlossen, dass die Verwaltung für eine schnelle Verbesserung des Schlammplatzes – WERNER-PFINGST-PLATZ- die Variante „Rollrasen“ in ihre Überlegungen mit einzubeziehen.

Auf dem Werner-Pfingst-Platz findet jährlich der Weihnachtsmarkt statt.

Der Platz wurde im Juni 2013, nach Fertigstellung der Tiefgarage, benannt in Erinnerung an Werner Pfingst, seine Familie und etwa weitere 15 Familien, die im Viertel lebten und von den Nationalsozialisten vertrieben bzw. deportiert und ermordet wurden.

„In den letzten drei Jahren hat es nach dem Weihnachtsmarkt Monate gedauert, bis dieser Platz wieder grünte“, stellte Torsten Lemmer, Geschäftsführer der Ratsfraktion Tierschutzpartei / FREIE WÄHLER bereits vor Wochen fest.
„Umso erfreulicher ist jetzt die Entscheidung der BV. Allerdings hätte ich mir nicht Überlegungen, sondern ein sofortiges Handeln gewünscht. Heißt: Sofortige Verlegung des Rasens und Verlegung des Weihnachtsmarktes“, so Lemmer weiter.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.