TIERRETTUNG Düsseldorf findet Debatte um Riesenrad positiv

Anzeige

Die TIERRETTUNG Düsseldorf ist sehr angetan von der derzeitigen Diskussion über den Standort des Riesenrades am nördlichen KÖ Ende direkt am Hofgarten.



„Durch die Entstandene Öffentlichkeit wurde das Leid der Stadttiere in den Mittelpunkt der Gesellschaft geholt. Hierfür hat sich schon die Debatte um das Riesenrad für den Tierschutz in Düsseldorf gelohnt.

Es sei auch noch einmal darauf hingewiesen,   dass die bekannte „Schwanenmutter“ Margarete Bonmariage diejenige war die auf das entstehende Leid aufmerksam machte,“ äußert Markus Noth, TIERRETTUNG Düsseldorf.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.