TIERSCHUTZliste achtstärkste Kraft in NRW: Wahlsieger unter den Null-Komma-Parteien!

Anzeige

Düsseldorf | Rund 13 Millionen Wahlberechtigte waren am gestrigen Sonntag, dem 14. Mai 2017 aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Zur Wahl standen 31 Landeslisten – so viele wie noch nie. Die Wahlbeteiligung war mit 65,2 % deutlich höher als noch 2012 (59,6 %).

Die Aktion Partei für Tierschutz – TIERSCHUTZliste geht bei ihrem ersten Wahlantritt kurz nach der Gründung am 28. Februar 2017 sensationell als achtsstärkste Kraft in NRW mit 0,7 Prozent der Stimmen als Wahlsieger unter den Null-Komma-Parteien hervor und liegt damit noch vor der beliebten Satire-Partei DIE PARTEI, die nur 0,6 % bei den Zweitstimmen für sich verzeichnen kann.


Die TIERSCHUTZliste erzielte bereits bei der u18-Wahl in NRW respektable Ergebnisse (Gesamtergebnis: 3,79 %). In der Gemeinde Nottuln im Kreis Coesfeld entschieden sich 8 Prozent der jungen Menschen für die TIERSCHUTZliste und an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Dortmund-Brackel waren es gar 9,9 Prozent. Nun wurde es ernst und die Aktion Partei für Tierschutz musste sich bei der wahlberechtigten Wählerschaft mit ihrem Programm „Tierschutz als gesellschaftspolitische Aufgabe in der Verantwortung der Länder“ behaupten.

20 Prozent der Stimmen unter den Parteien, die gemeinhin unter „Sonstige“ oder „Andere“ (2017: 3,5 %) zusammengerechnet werden, entfielen allein auf die „Aktion Partei für Tierschutz – TIERSCHUTZliste“ – das sind 59.681 Zweitstimmen für die noch junge Partei (zum Vergleich: DIE PARTEI: 55.019 Stimmen, 0,6 %). Die ebenfalls erst in der jüngsten Zeit (April 2016) gegründete „Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer“ (Kurzbezeichnung: V-Partei³) erreichte 9.990 Stimmen (0,1 %).

Die höchsten Wahlergebnisse für sich verzeichnete die TIERSCHUTZliste in den Wahlbezirken Duisburg II und Duisburg IV – Wesel V (1,0 %), Essen II (1,0 %), Gelsenkirchen I (1,0 %) und Gelsenkirchen II (1,1 %), Hagen I (1,0 %), Ennepe-Ruhr-Kreis II (1,0 %), Bochum I (1,0 %), Herne I (1,0 %), Unna III – Hamm II (1,0 %) und Märkischer Kreis I (1,0 %).

Ergebnisse der Wahl zum 17. Landtag von Nordrhein-Westfalen: https://www.wahlergebnisse.nrw.de/landtagswahlen/2017/

Pressesprecher: Thomas Schwarz, Mobilfunk: 0176 24790201, presse@tierschutzliste.org
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.