Tierschutzpartei / FREIE WÄHLER fest an der Seite der Angermunder

Anzeige
Pressekonferenz der Initiative Angermund e. V. gestern

Die Initiative Angermund e.V. kämpft seit über 15 Jahren gegen den ständig zunehmenden Bahnlärm. Der RRX soll auch durch den nördlichsten Stadtteil Düsseldorfs fahren.

Zu den bestehenden vier Gleisen sollen zwei weitere gebaut werden. Die Bahn plant, dass bald über 800 Züge/24 Stunden durch den Ortsteil donnern. Alexander Führer, stellv. Vorsitzender der Bürgerinitiative weist auf aktuelle Studien hin: „Lärm macht krank! Lärm tötet!“

Die Ratsfraktion Tierschutzpartei/ FREIE WÄHLER unterstützt die Angermunder im Kampf gegen den zunehmenden Lärm.

Ratsfrau Claudia Krüger:
„Wir setzen uns für den Menschen, die Umwelt und den Tierschutz ein. Gemäß Artikel 2 unseres Grundgesetzes hat jeder das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Da diese in Angermund massiv gefährdet ist, unterstützen wir die Bemühungen der Initiative Angermund für den bestmöglichen, aktiven Schallschutz zum Wohle der Anwohner.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.