Veranstaltung - Gedenken an Berta Caceres

Wann? 01.09.2016 19:30 Uhr

Wo? Buchhandlung BiBaBuZe, Aachener Str. 1, 40223 Düsseldorf DE
Anzeige
Berta Caceres am Gualcarque-Fluß in der Region Rio Blanco/ Honduras, wo sie mit den Menschen von Rio Blanco bis zu ihrer Ermordung gegen den Bau eines Mega-Staudammes kämpfte, der schwerwiegende Folgen für die Umwelt hätte und die dort lebenden indigenen Lenca-Gemeinschaften ihrer Lebensgrundlage berauben würde.
Düsseldorf: Buchhandlung BiBaBuZe | - Film „La Voz del Gualcarque/ Die Stimme des Gualcarque” (46 Min., OmdU)
- Gespräch mit der Regisseurin Paola Reyes

Die indigene Umwelt- und Menschenrechtsaktivistin Berta Cáceres aus Honduras wurde am 2. März 2016 von Auftragskillern in ihrem Haus ermordet.
Sie war 2012 zu Gast in Düsseldorf und berichtete von ihrem Kampf.
Der Film „Die Stimme des Gualcarque“ dokumentiert den Kampf von Berta Cáceres gemeinsam mit der indigenen Organisation COPINH (Rat indigener und sozialer Organisationen Honduras) gegen das private Staudammprojekt Agua Zarca auf dem Gebiet der indigenen Lenca-Gemeinden am Fluss Gualcarque.
Leider geht die Repression gegen COPINH weiter, es wird weiter bedroht und gemordet. Dafür verant-wortlich sind neben DESA, der Betreiberfirma von Agua Zarca, das honduranische Militär, sowie die Machteliten des Landes. Diese versuchen weiterhin, die vollständige Aufklärung des Mordes zu verhindern.
Die Veranstalter von damals wollen, ein halbes Jahr nach diesem politischen Mord, an Berta Cáceres erinnern, und ihre Organisation COPINH in ihrem Kampf unterstützen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.