Wahlumfrage NRW: Rot-Grün ohne Mehrheit - Linke wieder im Landtag - Piraten kentern - Grüne brechen ein

Anzeige
Wahlumfrage NRW: Rot-Grün ohne Mehrheit - Linke wieder im Landtag - Piraten kentern - Grüne brechen ein.
Düsseldorf: Landtag NRW |

Laut einer aktuellen Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag des ZDF hat die rot-grüne Regierungskoalition im Landtag von Nordrhein-Westfalen ihre Mehrheit verloren.



Rund 12 Wochen vor der nächsten Landtagswahl rutscht die SPD von NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft auf 36 Prozent deutlich ab. Auch die NRW-Grünen können sich dem aktuellen bundesweiten Trend nicht entziehen und verlieren ebenfalls. Die Grünen landen bei nur noch 7 Prozent. Bei der Landtagswahl im Mai 2012 hatten die Sozialdemokraten 39,1 Prozent der Stimmen erhalten, die Grünen 11,3 Prozent.

Die CDU von Oppositionsführer Armin Laschet legt zu und liegt aktuell bei 32 Prozent. (LTW 2012: 26,3), die FDP stagniert bei etwa 8 Prozent (LTW 2012: 8,6). Die AfD landet laut der Umfrage bei 9 Prozent, die Partei Die Linke kann mit ihren beiden Spitzenkandidaten Özlem Demirel und Christian Leye ihr Landtagswahlergebnis von 2012 verdoppeln und wäre mit 5 Prozent wieder in den Düsseldorfer Landtag zurückgekehrt. Die derzeit noch im Landtag vertretenen Piraten würden mit einem Wert von unter einem Prozent kentern (LTW 2012: 7,8).

Auch die beiden Meinungsumfragen von YouGov (27.01.2017) und Emnid (21.01.2017) sehen die Linken mit 5 bzw. 7 Prozent wieder im Düsseldorfer Landtag. Die AfD erzielt mit den aktuellen 9 Prozent hingegen das schwächste Ergebnis der diesjährigen Meinungsumfragen.

Die Landtagswahl im bevölkerungsreichsten Bundesland NRW findet am 14. Mai 2017 statt.

Wahlumfragen NRW: http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/nrw.htm
0
3 Kommentare
3.430
Siegfried Räbiger aus Oberhausen | 12.02.2017 | 19:03  
15.360
Norbert Opfermann aus Düsseldorf | 13.02.2017 | 11:19  
6
Peter Geissen aus Alpen | 14.02.2017 | 12:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.