Wer hat an Frau Merkels Stuhl gesägt? Achtung, Satire! ;-)

Anzeige
Zwischen den Stühlen muss die Freiheit wohl grenzenlos sein! Wenn das nicht ein Vorbild für die EU ist! :-)

Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich Stühlchenabsäger heiß'! So, oder so ähnlich könnte man Frau Merkels Stuhlsturz, gestern bei den Bayreuther Festspielen, satirisch kommentieren.

"Nicht Merkel brach zusammen, sondern ihr Stuhl!"

Diese beruhigende Meldung erreicht uns heute morgen, da es doch gestern Abend erst hieß, dass unsere Bundeskanzlerin bei den Bayreuther Festspielen zusammengebrochen sei.
Doch selber wird sie wohl kaum an ihrem Stuhl gesägt haben .... Doch wer war es dann? Motive für diesen skandalösen Vorgang haben wohl so einige.

Wurde etwa ein "Wutbürger" zum "Stuhlsägebürger"?

Oder hat einer der Abweichler und Gegner aus ihren eigenen Reihen, ihren Stuhl angesägt? Was im Bundestag nicht gelang, fand so ein dramatisches Ende bei den Bayreuther Festspielen. Wenn das nicht zu Wagner passt! ;-)

Steckt Herr Tsipras dahinter? Will er so Frau Merkel zeigen, wie man sich "zwischen den Stühlen" am Boden fühlt?

Herr Schäuble, Sie waren es doch wohl auch nicht? Sollte das der "Stuhlxit" von Frau Merkel sein? Ein Wink mit dem Stuhlbein?

Oder hat Herr Gabriel vorher auf dem Stuhl gesessen? Hat er die AufBRUCHstimmung seiner Partei darauf übertragen?

Hat der Stuhl vielleicht einfach gegen die Abholzung von Bäumen protestiert(wenn er denn aus Holz war, sonst vielleicht eine Demo gegen die Behandlung von Kunststoff, das Schmieden von Eisen oder sonstwas..)?

Wurde in der "besseren Gesellschaft" statt die "Reise nach Jerusalem", vielleicht der "Trip nach Athen" gespielt? Mit einer Bruchlandung von Frau Merkel als Resultat?

War es die Werbung eines Sägeherstellers? "Mit unseren Sägen können Sie selbst unsere eisenharte Bundeskanzlerin absägen?" ;-) Dieser Slogan ginge sicherlich um die Welt ...

War es gar ein Zeichen, eine Vorahnung, eine Prophezeiung? Hat Nostradamus dieses Ereignis vielleicht sogar vorausgesagt? "Wenn der Stuhl bricht, ist das erste Stuhlbein angesägt ...."

Oder aber, ist das alles Humbug und Frau Merkel hatte einfach Pech, der Stuhl war defekt und sie war zur falschen Zeit auf dem falschen Stuhl? Das war dann nicht der heiße, sondern der defekte Stuhl.

Entscheiden Sie selbst! Ich selbst wünsche Frau Merkel für die Zukunft Tisch- und Stuhlbruch! ;-) Also bitte Frau Merkel, auch nicht zu fest auf den Tisch hauen.... :-)

Satirische Stuhlgrüße (mein Stuhl steht noch!) von

Anja Fiedler
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
315
Anja Fiedler aus Düsseldorf | 26.07.2015 | 13:24  
6.987
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 27.07.2015 | 14:47  
5.896
Gottfried (Mac) Lambert aus Goch | 30.07.2015 | 18:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.