Zu Gast im Rathaus, Bürgerinitiative gegen Schließung der GHS Benrath: Eltern- und Schülervertreter erwägen Bürgerentscheid

Anzeige

Dem Ende einer Erfolgsstory stellen sich jetzt Eltern und Schüler der Gemeinschaftshauptschule Benrath entgegen. Diese Schule hat den Innovationspreis des Handwerks in einem schwierigen Zertifizierungsverfahren gewinnen können, da diese Schule ihre Absolventen gezielt auf einen Ausbildungsberuf vorbereitet und von daher die Schulabgänger dieser Schule gerne von Ausbildungsbetrieben in ein Lehrverhältnis übernommen werden.



Auch erreichen an dieser Schule viele Abgänger einen mittleren Bildungsabschluss oder qualifizieren sich sogar für die gymnasiale Oberstufe. Dieses Erfolgsmodel soll nächstes Jahr beendet werden, obwohl gerade erst noch zwei 5. Klassen an der Schule aufgenommen wurden.

Die Eltern und Schüler der GHS-Benrath mussten von der drohenden Schließung ihrer Schule im nächsten Jahr aus der örtlichen Presse erfahren.


Schüler und Eltern zu Gast im Rathaus


Schulausschussmitglied, Michael Möller, hatte die engagierten Schließungsgegner zur Fraktionssitzung der Fraktion Tierschutzpartei / FREIE WÄHLER eingeladen, um mit den Betroffenen über deren Sorgen und Nöte in dieser Sache zu sprechen.

Im Verlauf der sehr gut besuchten Sitzung wurde schnell klar, dass ein fairer Kompromiss mit der Verwaltung gefunden werden müsse, um zumindest den bestehenden Klassen noch einen Abschluss an der Schule zu ermöglichen, oder Lehrer und Schüler gemeinsam auf eine neue Gesamtschule zu verteilen, um das gut funktionierende Kollektiv nicht zu gefährden.

Schüler und Eltern kündigten an im Falle einer mangelnden Kompromissbereitschaft der Verwaltung eine Bürgerinitiative in das Leben zu rufen, um in dieser Sache einen Bürgerentscheid zu erwirken. Die Fraktion Tierschutzpartei / FREIE WÄHLER hat den Eltern und Schülern in dieser Sache ihre volle Unterstützung bereits zugesagt.

Erfahrene Vertreter in Sachen Bürgerinitiative bei der Ratsfraktion Tierschutzpartei/FREIE WÄHLER wie der Vorsitzende der U 81 Bürgerinitiative Alexander Führer waren direkt bereit ihr Know-how bei einer etwaigen Gründung zur Verfügung zu stellen.

Anschließend gab es für die Schüler noch die Gelegenheit zu einem kurzen persönlichen Austausch mit dem Fraktionsgeschäftsführer Torsten Lemmer der den Schülern noch einmal die Unterstützung der gesamten Fraktion zusicherte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.