offline

Michael Hoch

1.980
Lokalkompass ist: Düsseldorf
1.980 Punkte | registriert seit 16.03.2010
Beiträge: 261 Schnappschüsse: 9 Kommentare: 233
Folgt: 34 Gefolgt von: 39
3 Bilder

Lokalkompass.de – Präsentation mit rotem Teppich 3

Michael Hoch
Michael Hoch | Wesel | am 26.03.2010

Wesel: Lutherhaus | Fast wie bei den Oscars in Hollywood: Prominenz auf dem roten Teppich. Blitzende Kameras. Und die Welt darf zuschauen. Der „lokalkompass.de“, die neue Internetcommunity der WVW, ist online. In einer Präsentation im Weseler Lutherhaus an der Korbmacherstraße (dessen Stufen in den ersten Stock mit rotem Samt ausgelegt sind) machten Redaktion, Kollegen, der Verlag und WAZ NewMedia in lockerer Atmosphäre die neue Internetpräsenz...

1 Bild

Wenn das Leben zu viel wird - Analyse zum Mord in Rüttenscheid 16

Michael Hoch
Michael Hoch | Essen-Süd | am 29.08.2012

Rüttenscheid ist erschüttert über diesen Fall: Eine 41-jährige Frau tötet ihre siebenjährige Tochter und anschließend sich selbst. Ein Einzelfall ? Nicht ganz. Ein Vater erschießt seine beide Kinder (Neuss), ein Junge wird vom Freund der Mutter erstochen (Oberhausen). Die Liste ließe sich noch weiter fortsetzen. Es scheint, als häuften sich derartige Taten. Aber was könnten die Beweggründe sein? Was bewegt jemanden, solch...

2 Bilder

Musikalische Weltenbummler: "Ikamani" verzaubern ihr Publikum

Michael Hoch
Michael Hoch | Essen-Süd | am 11.09.2014

Der erste Blick, die ersten Sekunden sind mitunter für die Sympathie entscheidend. An diesem Abend, an dem Ikamani die Bühne betreten, ist es ganz genauso. In blaues Licht getaucht thronen ein Handpan, eine Udu und eine Gitarre in der Mitte der Bühne. Eine interessante Kombination, gerade die Handpan, die die meisten Besucher wohl kaum vorher gesehen haben, war dabei schon der optische Höhepunkt, noch bevor das Konzert...

6 Bilder

Strunk verliert Quiz-Duell 17

Michael Hoch
Michael Hoch | Xanten | am 09.09.2010

Xanten: Quizshow | Das dürfte seine politischen Gegner freuen: Strunk ist am Donnerstagabend am Roten Meer gescheitert, genauer gesagt: an einer Quiz-Show, für die sich Xantens Bürgermeister Christian Strunk beworben hatte. Es ging um 100.000 Euro, für die er sich unter anderem ein neues Pony kaufen wollte. "Was passiert man bei einer Afrika-Umrundung nicht?" war die letzte Frage für 100.000 Euro des Quiz "Das Duell" in der ARD. Doch seine...

1 Bild

Die totale Verlinkung - Vernetzter Lokalkompass

Michael Hoch
Michael Hoch | Essen-Süd | am 14.10.2010

Unseren Lokalkompass kennen Sie ja nun, oder? Schließlich ist es ja ganz einfach, sich hier für unsere Bürgercommunity anzumelden. Aber kennen Sie auch unsere anderen Seiten? Vielleicht gehören Sie zu den Leuten, die täglich etwas mitteilen wollen und sich als Autor von Kurzmitteilungen hervorheben möchten? Oder aber Ihrer Familie mitteilen möchten, dass Sie jetzt ganz viele neue Freunde haben, die Sie zwar noch nie...

14 Bilder

2012? Mehr Zeit und Gesundheit - Prominente Wünsche zum neuen Jahr 1

Michael Hoch
Michael Hoch | Essen-Süd | am 30.12.2011

Was ist nicht alles über das Jahr 2012 zu hören und zu lesen: Weltuntergang, Apokalypse, Naturkatastrophen. Gute Wünsche sind da von Vorteil. Wir fragten Prominente und markante Persönlichkeiten, was sie sich zum neuen Jahr wünschen und was sie erwarten. Ausschlaggebend war unser Interview mit dem Sonnenpriester Naupany Puma vor einigen Wochen. Puma, ein Nachfahre der Inka, begab sich auf einen Pilgerweg um die Erde, um...

2 Bilder

Propst Manthey: "Zölibat darf nicht an Wertschätzung verlieren" 2

Michael Hoch
Michael Hoch | Xanten | am 06.04.2010

Xanten: Viktor-Dom | Die katholische Kirche kennt derzeit nur ein Thema. Die Meldungen zu früheren Missbrauchsvorwürfen häufen sich. Wie steht die Xantener katholische Kirche dazu? Der Xantener befragte die Propsteigemeinde St. Viktor, wie sie die Thematik nach bekanntwerden aufgenommen hat. Propst Alfred Manthey stand dem Xantener Rede und Antwort. Der Xantener: Wie hat die katholische Kirche Xanten die Nachrichten von den Missbrauchsfällen...

15 Bilder

Fun, Fondue, Familie - Wie Prominente Silvester feiern

Michael Hoch
Michael Hoch | Essen-Süd | am 30.12.2010

Der eine bevorzugt ein Reh, der andere Fondue. Aber wo und mit wem wird gefeiert? Wie verbringen Prominente den Jahreswechsel? Wir fragten nach bei bekannten Persönlichkeiten aus Sport, Kultur und Politik. Comedian Johann König: „Silvester bin ich immer zu Hause, wir spielen Doppelkopf oder Mau Mau, essen dabei ein Reh aus der Region (Eifel) und gießen anschließend Blei. Aber nicht das Billig-Blei aus dem Supermarkt,...

3 Bilder

Konzerte in Bochum und Essen - Rotary Klavierwettbewerb

Michael Hoch
Michael Hoch | Essen-Steele | am 28.02.2011

Essen: Evonik | 50 junge Pianisten in vier Altersgruppen stellen sich vom 29. April bis 1. Mai beim 6. Rotary Klavier Wettbewerb Jugend bei der Evonik Industries AG einer Jury vor, unter anderem in Essen. Für die Gewinner veranstaltet Evonik am 8. Mai in Bochum ein eigenes Preisträgerkonzert. Anmeldeschluss am 15. April Anmeldeschluss für junge Teilnehmer ist Freitag, 15. April. Der Komponist, der im Mittelpunkt steht, ist Johann...

2 Bilder

Kein Herz für Radfahrer

Michael Hoch
Michael Hoch | Wesel | am 19.05.2010

Wesel: Rheinbrücke | Das Nadelöhr ist unverkennbar. Wer die Rheinbrücke mit dem Fahrrad passiert und mit Karacho den Hang Richtung Wesel herunterrauscht, braucht sehr viel Glück, um die Fahrt an der Ecke Schillstraße/Südring unversehrt zu überstehen. Und das ist nur eine der bedenklichen Situationen, die die Baumaßnahmen zur Rheinbrücke für Radler mit sich bringen. Es fing an mit einem Anruf eines Lesers, der sich erbost darüber zeigte, dass...

1 Bild

"Dat Schönste"-Interview mit Doktor Stratmann

Michael Hoch
Michael Hoch | Essen-Süd | am 25.01.2012

Die E-Zigarette ist nichts für den Doktor, der mit seinem Kabarett seit fast 20 Jahren auf der Bühne steht. Jetzt präsentiert Doktor Stratmann sein neues Programm, „Dat Schönste“ sozusagen, ein Mix aus fünf Programmen. Und schon jetzt ist sein Wartezimmer voll. Alle wollen zum Doktor. Der STADTSPIEGEL traf den Kabarettisten zum entspannten Interview in seiner kleinen gemütlichen zweiten Heimat, dem Stratmanns Theater. ...

3 Bilder

Von den Höhnern gelernt - Hier kommen die Holsterhosen

Michael Hoch
Michael Hoch | Essen-Süd | am 11.03.2011

Zu „Billie Jean“ gibt es Bläser, zu „Peter Gunn“ werden die Gitarren geschwungen und „aus „Türlich, Türlich“ vom deutschen HipHopper Jan Delay wird die eigene Textzeile „MultiKulti“. Dafür verantwortlich ist das Klassenorchester und die „Holsterhosen aus Holsterhausen“, die 6e der Gesamtschule Holsterhausen an der Keplerstraße. Sogar vor Janis Joplin schrecken die 30 Schüler nicht zurück, wenn es darum geht, ihr Können...

2 Bilder

Heilung oder Humbug?

Michael Hoch
Michael Hoch | Essen-Süd | am 27.04.2011

Die Anzahl an religiösen Gruppierungen, ideologischen Gemeinschaften und „Einzeltätern“, die mit sektenähnlichen Strukturen vorgehen, ist kaum überschaubar. 227 sind der SektenInfo NRW an der Rottstraße bekannt. Der Beratungsbedarf steigt stetig, weiß Vorsitzende Sabine Riede Im vergangenen Jahr wurden 450 Menschen intensiv betreut. In 85 Fällen musste zusätzlich eine juristische Fachberatung hinzugezogen werden. Der...

1 Bild

Fast wie bei Harry Potter - Uwe Strauch bringt interaktives Museumsmagazin heraus

Michael Hoch
Michael Hoch | Xanten | am 22.04.2010

Xanten: Museumsportal | Schöne gestochen scharfe, großformatige Fotos sind es, auf die Uwe Strauch Wert legt und Interaktion. Strauch vom deutschen Museumsportal in Xanten streicht sich die Schweißperlen von der Stirn. Denn endlich kann er es in Händen halten: sein eigenes Magazin, mit dem er bundesweit die Szene zusammenbringen will. Ein Novum. Das Magazin soll „eine gemeinschaftliche Struktur schaffen.“, beschreibt es Strauch. Kostenlos wird...

3 Bilder

Supertalent oder Superstar? Rapper wollten weiter 2

Michael Hoch
Michael Hoch | Essen-Werden | am 11.10.2010

Essen: Hauptschule an der Wächtlerstraße | Fast wie bei DSDS: „A40 sounds“ nennt sich das HipHop Kooperationsprojekt des Jugendamtes der Stadt und dem Haus für Bildung und Kultur Storp9, das an mehreren Essener Schulen in die dritte Runde ging. Wie im ersten Jahr sollte die Begeisterung der Kids im Quartier aufgegriffen und vor Ort ein Jahr ausgebildet werden. Hierzu wurden an den umliegenden Schulen Talente gecastet, um dann „die Creme de la Creme“ mit ins...