11.02.16, 16.30 Uhr - Telefonaktion zum Gelenkersatz in Rheinbote und NRZ Düsseldorf

Wann? 11.02.2016 16:30 Uhr bis 11.02.2016 17:30 Uhr

Wo? St. Vinzenz-Krankenhaus, Schloßstraße 85, 40477 Düsseldorf DE
Anzeige
Dr. Christoph Sardemann sitzt am Lesertelefon und beantwortet Ihre Fragen zum Gelenkersatz.
Düsseldorf: St. Vinzenz-Krankenhaus | Ideale Haltbarkeit und Beweglichkeit durch individuelle Feinplanung der künstlichen Hüftgelenke

Schmerzt es in Hüfte oder Knie liegt meist eine Abnutzung der Gelenke vor. Eingeschränkte Mobilität und Schmerzen sind die Folge. Lassen sich die Beschwerden über herkömmliche Maßnahmen nicht lindern, kann ein Kunstgelenk wieder zu mehr Lebensqualität und Mobilität verhelfen. Im EndoprothetikZentrum des St. Vinzenz-Krankenhauses können Implantate jetzt dank neuer 3D-Technik besonders präzise an die Anatomie der Träger angepasst werden. Viele Patienten fragen sich: Wann kommt ein Kunstgelenk für mich in Frage, wie wird heute operiert und welche Risiken bestehen?

Antworten geben Ärzte vom EndoprothetikZentrum der Maximalversorgung am St. Vinzenz-Krankenhaus in einer gemeinsamen Telefonaktion von NRZ und Rheinbote am Donnerstag, 11. Februar ab 16.30 Uhr.

Dr. med. Christoph Sardemann ist am morgigen Donnerstag erreichbar von 16.30 bis 17.30 Uhr unter (02 11) 167 08-38
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.