Airport: Warnstreik vorzeitig beendet

Anzeige

Hauptsächlich wegen des Streiks an anderen deutschen Flughäfen ist es heute auch am Düsseldorfer Airport im Rahmen des bundesweiten Warnstreiks im Öffentlichen Dienst zu Beeinträchtigungen des Flug- und Abfertigungsbetriebs gekommen. Im Blickpunkt standen in Düsseldorf vor allem die Bereiche Werkstätten, Verwaltung, Warenkontrolleure, Terminalservice und Busdienste.

Insgesamt 54 Flüge wurden annulliert. So hatten beispielsweise die Lufthansa und die Air Berlin bereits gestern zahlreiche Flüge von und nach Frankfurt und München gecancelt. Die Lage bei den Passagieren im Terminal war den gesamten Vormittag ruhig.
Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hatte ihre Mitglieder heute am Düsseldorfer Flughafen zu Arbeitsniederlegungen in der Zeit von 3:00 bis 14:00 Uhr aufgerufen. Um 12:00 Uhr wurde der Warnstreik vorzeitig beendet. An NRWs größtem Airport waren für heute insgesamt rund 590 Flugbewegungen geplant. Auch nach Ende der Streikaktion in Düsseldorf kann es wegen der vernetzten Flugpläne durch Streikmaßnahmen an anderen Flughafenstandorten noch zu Verzögerungen im Flugverkehr kommen.
Allen Fluggästen, die heute ab Düsseldorf starten, wird daher weiterhin empfohlen, sich vor Reiseantritt über den aktuellen Stand ihres Fluges bei der Airline oder dem Reiseveranstalter zu informieren. Darüber hinaus erhalten Reisende auch Informationen auf der Homepage des Flughafens (dus.com).
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.