Bilk: 15-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Anzeige

Bei seinem Versuch, die Universitätsstraße zu überqueren, beachtete ein 15-Jähriger am Samstag auf seinem Rad nicht den Fahrzeugverkehr und wurde von einem Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Der Schüler erlitt schwere Verletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden.

Um 12.20 Uhr befuhr gestern ein 63-jähriger Taxifahrer mit seinem Mercedes-Benz die Universitätsstraße in Richtung Süden. An einer Querungshilfe für Fußgänger überfuhr plötzlich ein Radfahrer, von links kommend, die Straße, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten. Der Taxifahrer konnte nicht mehr reagieren und es kam zur Kollision. Hierbei wurde der 15-Jährige so schwer verletzt, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.
0
1 Kommentar
62.204
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 20.10.2013 | 22:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.