Grundstein für die "Gerresheimer Gärten" gelegt

Anzeige
Dr. Wolfram Gerdes, Frank Vierkötter und Bürgermeister Günter Karen-Jungen (v. l.) bei der Grundsteinlegung. (Foto: Siegel)
Das Gerresheimer Stadtteil-Wachstum ist um eine Facette reicher: Am Donnerstag legten Dr. Wolfram Gerdes (Kirchliche Zusatzversorgungskasse Rheinland-Westfalen), Frank Vierkötter (Interhomes) und Bürgermeister Günter Karen-Jungen den Grundstein für das Baugebiet „Gerresheimer Gärten“ an der Torfbruchstraße.

Auf dem rund 13.000 Quadratmeter großen Grundstück baut die Interhomes AG für die KZVK insgesamt 44 Wohnungen und 34 Reihenhäuser, die nach ihrer Fertigstellung vermietet werden. Die Planung der 34 Reihenhäuser sieht eine großzügige Gestaltung mit mindestens vier Zimmern und sonnenseitig ausgerichteten Dachterrassen sowie Gärten vor.

Die Wohnungen werden in zwei Blöcken à 22 Wohnungen errichtet und verfügen über zwei bis drei Zimmer bei circa 95 bis 110 Quadratmetern Wohnfläche. Die Wohnungen sollen ab September 2016, die Häuser ab Ende 2015 bezugsfertig sein.

Die Vermietung nimmt die KZVK Rheinland-Westfalen vor, Interessenten können sich informieren unter Telefon 0231/957800.
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
6
Marc Reinemann aus Dortmund-City | 04.02.2015 | 14:11  
3.662
Mark Zeller aus Düsseldorf | 04.02.2015 | 23:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.