Handwerkskammer Niederrhein versorgt Unternehmen mit Tipps zur passgenauen Stellenbesetzung

Anzeige
Nadine Rosenau (Foto: HWK/Wilfried Meyer)
Düsseldorf: Handwerkskammer Niederrhein |

Kleine und mittlere Unternehmen, die gerne ausbilden möchten, aber nicht den geeigneten Bewerber finden, können ab sofort und kostenlos eine erweiterte Unterstützung durch die Handwerkskammer Düsseldorf in Anspruch nehmen. Als spezialisierte Expertin für Ausbildungsvermittlung und Personalentwicklung steht Nadine Rosenau bereit, um vor allem kleine und mittelgroße Handwerksunternehmen bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie bei der Integration von ausländischen Fachkräften zu beraten und zu betreuen.

Sie unterstützt interessierte Firmen dabei über das gesamte Rekrutierungsverfahren hinweg. Im Fokus stehen die Suche nach infrage kommenden Nachwuchskräften und das Herausfiltern des „richtigen“ Lehrlings. Nadine Rosenau erstellt hierzu Anforderungsprofile für Auszubildende. Mit passenden Bewerberinnen und Bewerbern führt sie Auswahlgespräche und Einstellungstests durch.

Auch unterstützt sie bei der Integration von ausländischen Auszubildenden und Fachkräften und berät hinsichtlich der Schaffung einer betrieblichen Willkommenskultur.

„Das Wort Fachkräftemangel ist in aller Munde; demografisch bedingt scheiden zudem derzeit besonders viele Mitarbeiter altersbedingt aus dem Arbeitsleben aus. Dem gegenüber steht eine rückläufige Anzahl an Schulabgängern, die sich für eine duale Ausbildung interessieren“, begründet Kammerpräsident Andreas Ehlert den Schritt der HWK, sich an dem bundesweiten Projekt „Passgenaue Besetzung- Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen“ zu beteiligen. „Hinzu kommt, dass typische inhabergeführte Handwerksunternehmen oft nicht über die Ressourcen verfügen, um gezielt den geeigneten Nachwuchs für ihre Ausbildungsstellen zu akquirieren. Stets stehen sie dabei in Konkurrenz zu großen Unternehmen. Leistungsstarke Auszubildende als Nachwuchs für den eigenen Handwerksbetrieb zu finden wird zu einer immer größeren Herausforderung“, so Ehlert.


Weitere Informationen erteilt Nadine Rosenau bei Bedarf unter der Telefonnummer 0211/ 8795 607 oder E-Mail: nadine.rosenau@hwk-duesseldorf.de.

Internet: http://www.hwk-duesseldorf.de
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.