Hauptsache mediterran? – Die Rolle der Ernährung bei der Alzheimer-Krankheit

Wann? 20.09.2013 15:00 Uhr bis 20.09.2013 16:30 Uhr

Wo? zentrum plus der AWO Altstadt, Kasernenstraße 6, 40213 Düsseldorf DE
Anzeige
Welt-Alzheimer-Tag
Düsseldorf: zentrum plus der AWO Altstadt | Die Alzheimer-Krankheit ist bislang nicht heilbar. Der Vorbeugung kommt damit eine ganz besondere Bedeutung zu. Aktuelle Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass eine mediterrane Ernährung das Alzheimer-Risiko verringern kann.

Stimmt das wirklich? Ist es sinnvoll, die Ernährung umzustellen? Was muss ich dabei beachten? Unser ehrenamtlicher Referent Privatdozent Dr. Gunter Eckert, Leiter der Arbeitsgruppe „nutritional-neuroscience“ am Pharmakologischen Institut für Naturwissenschaftler der Goethe-Universität Frankfurt, gibt einen leicht verständlichen Überblick über die Rolle der Ernährung bei der Alzheimer-Krankheit.

Um Anmeldung unter 0211-86 20 66-0 oder per E-Mail an info@alzheimer-forschung.de wird gebeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.