Kind bei Verkehrsunfall in Bilk schwer verletzt

Anzeige

Bei einem Verkehrsunfall in Bilk ist gestern ein Kind schwer verletzt worden.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei war am Donnerstagmittag ein 60 Jahre alter Mann mit einem Toyota auf der Martinstraße in Richtung Bilker Kirche unterwegs. Plötzlich lief ein kleiner Junge vom Gehweg, an seiner Mutter vorbei, direkt auf die Straße. Der Fahrer konnte sein Auto nicht mehr rechtzeitig stoppen und der Wagen erfasste den Zweieinhalbjährigen.

Mutter erlitt Schock

Das Kind schleuderte auf die Straße. Der Junge wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die 29-jährige Mutter erlitt einen Schock. Das angeforderte Verkehrsunfallaufnahmeteam sicherte die Unfallspuren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.