Lose Fassadenteile "Am Wehrhahn"

Anzeige
Düsseldorf: Düsseldorf |

Der Leitstelle der Feuerwehr wurde am Samstag, 24. Juni, gegen 07.49 Uhr, lose Fassadenteile auf dem Gehweg und der Fahrbahn "Am Wehrhahn" in Höhe Hausnummer 86 gemeldet.

Als die Drehleiter der Feuer-und Rettungswache 3 an der Einsatzstelle eintraf, waren ca. 10 Keramikfliesen 20x40cm groß (Fassadenverkleidung) aus dem dritten Obergeschoss in die Tiefe gestürzt. Die Einsatzstelle wurde umgehend abgesperrt und weitere 10 lose Fliesen entfernt.

Personen kamen nicht zu schaden

Danach wurde die komplette Fassade auf weitere lose Bauelemente kontrolliert. Zwei im Trümmerfeld stehende PKW wurde von den Haltern beiseite gefahren. Die Hausverwaltung des Gebäudes wurde über den Schaden informiert und leitet weitere Maßnahmen zur Schadenbeseitigung ein. Mit Unterstützung des Amtes 66 wurde die Einsatzstelle (Gehweg und Fahrspur Richtung Gerresheim) mit Sperrmaterial abgesperrt. Die Absperrungen bleiben bis auf weiteres bestehen. Personen kamen nicht zu Schaden! Der Einsatz für die Feuerwehr war nach ca. 2 Stunden beendet.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
2.407
Jochen Czekalla aus Duisburg | 26.06.2017 | 10:37  
59.340
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 26.06.2017 | 17:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.