Polizei Düsseldorf: Benrath: Drei Tatverdächtige nach Diebstahl aus Rohbau festgenommen

Anzeige
Düsseldorf - Aufgrund eines Hinweises einer cleveren Zeugin, konnten Polizeibeamte der Inspektion Süd am Sonntagnachmittag drei Männer im Alter von 20 bis 40 Jahren festnehmen, die gerade dabei waren, gestohlene Werkzeuge und Kupferrohre aus einem Rohbau zu schaffen.

Eine Frau hatte beim Spaziergang mit ihrem Hund am Sonntagnachmittag, gegen 17.40 Uhr, in einem Waldstück hinter der Straße Am Mönchsgraben drei verdächtige Männer beobachtet. Während einer an drei Fahrrädern, davon zwei mit Anhängern, auf dem Waldweg "Schmiere stand", drangen seine Komplizen in einen Rohbau ein. Die Zeugin alarmierte die Polizei und beschrieb die Verdächtigen. Beim Eintreffen der Streifen, stießen die Beamten auf die Männer, die gerade "schwer bepackt" aus dem Rohbau kamen. Sie hatten soeben Kabel, Kupferrohre, einen Mörtelrührer, Schraubendreher und 10 Kilo Fassadenputz gestohlen. Der Abtransport des Diebesguts sollte mit den Fahrradanhängern erfolgen. Die Gegenstände wurden dem Geschädigten direkt wieder ausgehändigt. Die Verdächtigen, 20, 24 und 40 Jahre alt, wurden festgenommen. Im Laufe der Ermittlungen fanden die Polizisten in einem Kellerraum weitere gestohlene Gegenstände (Brecheisen, Stemmhammer und Bohrmaschinen), die ebenfalls aus dem Gebäude stammen.

Das Trio wird im Laufe des Vormittags vernommen. Alle sind bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.