Polizei Düsseldorf: Brutaler Raubüberfall vor den Düsseldorfer Schadow - Arkaden

Anzeige
Düsseldorf Nachrichten

Sonntag, 8. November 2015, 9.30 Uhr

Opfer leicht verletzt - Duo erbeutet Schmuck und Bargeld

Derzeit sucht die Polizei nach zwei bislang unbekannten Männern, die gestern Morgen eine Seniorin angriffen und ihr die Handtasche und sämtlichen Schmuck raubten. Sie bedrohten die Frau mit einem Messer und fügten ihr leichte Verletzungen zu. Eine Nahbereichsfahndung der Polizei nach dem Duo blieb ergebnislos.

Um 9.30 Uhr befand sich die 62 - Jährige Frau vor dem Haupteingang der Schadow - Arkaden an der Blumenstraße und sah in die Auslagen der Geschäfte, als sie plötzlich von zwei ihr unbekannten Männern attackiert wurde. Während der eine ihr von hinten ein Messer an den Hals hielt und die Herausgabe ihres Schmucks forderte, nahm sein Komplize vorne die Sachen in Empfang. Aus Angst legte das Opfer sämtlichen Schmuck ab und händigte auch seine Handtasche aus. Schlussendlich stießen die Täter die Frau zu Boden und flohen in unterschiedliche Richtungen. Die Seniorin erlitt leichte Verletzungen und einen Schock. Sie wurde durch eine Rettungswagenbesatzung ambulant behandelt. Die sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung nach den Räubern verlief ergebnislos.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 32 unter der Rufnummer 0211-8700.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.