Polizei Düsseldorf: Düsseldorf Derendorf: Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Anzeige
Düsseldorf Nachrichten

Pkw - Fahrer schwer verletzt - Sachschaden über 35.000 Euro

Donnerstag, 5. November 2015, 5.55 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der Ulmenstraße / Hugo - Viehoff - Straße mit fünf beteiligten Fahrzeugen erlitt ein Fahrer Verletzungen, die eine stationäre Aufnahme in einem Krankenhaus erforderte. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das Geschehene zu kümmern.

Ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge war zur Unfallzeit ein 31 - Jähriger Mann mit einem Fiat PKW in Richtung Kalkumer Straße unterwegs. In Höhe der Kreuzung Ulmenstraße / Hugo - Viehoff - Straße geriet ein entgegenkommender blauer Pkw plötzlich auf seinen Fahrstreifen. Der 31 - Jährige Mann bremste sein Auto ab, geriet ins Schleudern und stieß mit einem Mercedes Vaneo ( 58 Jahre alter Fahrer ) und in der Folge mit einem BMW PKW ( 30 - jähriger Fahrer ) zusammen. Aufgrund der Kollision mit dem Fiat geriet der Mercedes Vaneo außer Kontrolle und blieb auf dem rechten Fahrstreifen im Gegenverkehr stehen. Ein 48 - jähriger Fahrer konnte seinen Pkw nicht mehr rechtzeitig stoppen und fuhr gegen den Vaneo. Der 58 - jährige Fahrer musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er stationär versorgt wird. Der Sachschaden wird auf 35.000 Euro geschätzt.

Der Unfallverursacher, ein circa 40 Jahre alter Mann mit mittellangen braunen Haaren, der eine Brille trug, fuhr mit seinem blauen Pkw in Richtung Düsseldorfer Eulerstraße weiter.

Das zuständige Verkehrskommissariat 1 bittet Zeugen, die Hinweise auf den Fahrer und/oder den Pkw geben können, sich unter Telefon 0211-8700 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.