Polizei Düsseldorf: Düsseldorf Friedrichstadt - Spektakulärer Verkehrsunfall

Anzeige
Düsseldorf

Pkw landete auf dem Dach - Litfaßsäule umgerissen - Fahrer unverletzt - Blutprobe - Führerschein beschlagnahmt - 55.000 Euro Schaden

Samstag, 24. Oktober 2015, 5.50 Uhr

Mehrere herausgerissene Poller, eine beschädigte Hausfassade, zerstörte Gehwegplatten, eine umgerissene Litfaßsäule und ein völlig demolierter Audi PKW waren die Folgen eines Unfalls, der sich gestern Morgen in der Düsseldorfer Friedrichstadt ereignete. Der Unfallverursacher, ein 46 - jähriger Düsseldorfer Mann, blieb unverletzt. Wegen des Verdachts einer Fahrt unter Alkoholeinfluss wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde einbehalten. Das Ergebnis der Blutprobe liegt noch nicht vor.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war der Mann zur Unfallzeit auf der Herzogstraße in Richtung Rheinkniebrücke unterwegs. Kurz hinter der Jahnstraße verlor er aus bislang unklaren Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge stieß der PKW zunächst gegen Poller und anschließend gegen eine Litfaßsäule. Hierbei kam es zu umfangreichen Schäden. Schließlich kam der Pkw auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer konnte sich selbst befreien und blieb unverletzt. Eine Zeugin, die hinter dem Audi PKW fuhr, gab an, sie habe den Wagen " wie einen Flummi" über die Fahrbahn fliegen sehen. Ein durchgeführter Alkoholtest bei dem Fahrer verlief positiv, so dass eine Blutprobe entnommen werden musste. Die Stadt, die Feuerwehr und Abschleppunternehmen waren mit dem Aufräumen beschäftigt. Da die Gefahr bestand, dass die Litfaßsäule komplett umkippt, wurde diese samt Fundament von einer beauftragten Firma aufgeladen und abtransportiert.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.