Polizei Düsseldorf: Düsseldorf / Neuss: Nach Kontrolle

Anzeige
Düsseldorf

Fahnder finden gestohlenen Schmuck bei verdächtigen jungen Frauen - Festnahme

Fahnder der Düsseldorfer Polizei hatten am Mittwochabend den richtigen Instinkt, als sie zwei junge Frauen in der Düsseldorfer Stadtmitte überprüften. Bei der Durchsuchung fanden die Polizeibeamten diverse Schmuckstücke, die aus einem Diebstahl / Wohnungseinbruch in Neuss stammen. Die zwei Frauen wurden festgenommen.

Einer Düsseldorfer Zivilstreife fielen am Mittwoch Abend, gegen 18 Uhr, auf der Düsseldorfer Bismarckstraße zwei verdächtige Frauen auf, die in Richtung Hauptbahnhof gingen. Die Polizeibeamten stoppten die beiden, um sie zu überprüfen. Beide verweigerten Angaben zu ihrer Person. Sie wurden zur Wache gebracht. Hier stellte sich heraus, dass beide überregional wegen Wohnungseinbrüchen polizeilich bekannt sind. Der Verdacht der Fahnder bestätigte sich bei einer anschließenden Durchsuchung der 14 - Jährigen und der 20 - Jährigen Frau. In der Unterwäsche versteckt, fanden Beamtinnen diverse Schmuckstücke.

Die beiden Frauen aus Südosteuropa, die keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben, wurden festgenommen. Weitere polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass der sichergestellte Schmuck aus einem Wohnungseinbruch in Neuss in der Strasse Grefrather Weg am Mittwoch Vormittag stammt. Der Geschädigten konnten heute Morgen die Schmuckstücke vorgelegt werden, die diese eindeutig als ihr Eigentum identifizierte. Die Polizei Neuss hat die weitere Sachbearbeitung übernommen. Die beiden Frauen sollen dem Haftrichter vorgeführt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.