Polizei Düsseldorf: Hamm: 19 - Jähriger bei Alleinunfall schwer verletzt

Anzeige
Düsseldorf Nachrichten

25.000 Euro Schaden

Sonntag, 24. Januar 2016, 20.25 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall gestern Abend in Hamm wurde ein 19 - Jähriger Mann aus dem Rhein - Kreis Neuss so schwer verletzt, dass er zur stationären Behandlung in eine Spezialklinik eingeliefert werden musste. Sein Fahrzeug, ein 7er BMW, hat nur noch Schrottwert und musste sichergestellt werden.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war der 19 - Jährige mit seinem BMW auf dem Südring in Richtung Südbrücke bzw. Neuss unterwegs. In Höhe der Abfahrt zum Aderkirchweg verlor er aus bislang unklarer Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern. In der Folge kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen Baum und fuhr mehrere Straßenschilder um. Hierbei verletzte sich der junge Mann schwer. Nachfolgende Zeugen stoppten ihre Fahrzeuge und befreiten den Schwerverletzten aus dem völlig zerstörten Wagen. Nach Angaben der Zeugen soll sich der BMW auch überschlagen haben. Eine Mercedes - Fahrerin konnte einem auf der Fahrbahn liegenden Verkehrszeichen nicht mehr ausweichen und fuhr darüber. Hierbei wurde der Daimler leicht beschädigt. Wegen auslaufender Betriebsstoffe musste die Feuerwehr zur Unfallstelle ausrücken.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.