Polizei Düsseldorf: Mönchengladbach - Verkehrsunfall auf der A 61

Anzeige
Düsseldorf Nachrichten

Richtung Venlo, zwischen den Anschlussstellen Mönchengladbach - Nordpark und Autobahnkreuz Mönchengladbach

Gestern Abend, gegen 20.45 Uhr, herrschte auf der Autobahn A 61 starker Abreiseverkehr aufgrund eines Fußballspiels im Nordpark-Stadion. Eine 38 - jährige Peugeot - Fahrerin aus Viersen und ein 51 Jahre alter Lemgoer mit seinem Volkswagen Caddy waren in Richtung Venlo unterwegs und mussten aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommens verkehrsbedingt abbremsen. Eine 23 - jährige Viersenerin hinter ihnen erkannte dies zu spät, versuchte mit ihrem Peugeot PKW noch auszuweichen, fuhr aber dennoch auf und schob die beiden anderen Wagen ineinander. Durch den Verkehrsunfall wurden alle drei Unfallbeteiligten leicht verletzt und vorsorglich umliegenden Krankenhäusern zur Beobachtung zugeführt. Durch den Einsatz von Feuerwehr, Polizei und der Abschleppdienste musste eine Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Venlo der Autobahn A 61 eingerichtet werden, die insgesamt eine Stunde andauerte. Danach konnte ein Fahrstreifen wieder freigegeben werden. Ab 22.35 Uhr war der betroffene Bereich frei von Stau, der sich in der Spitze auf sieben Kilometer erstreckt hatte. Der Gesamtschaden wird auf etwa 20.000 Euro beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.