Polizei Düsseldorf: Oberbilk - Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Anzeige
Düsseldorf

Mittwoch, 16. September 2015, 18.35 Uhr

Schwer verletzt wurde gestern Abend ein Fußgänger in Düsseldorf Oberbilk. Der Mann war auf einer Kreuzung von einem Pkw erfasst worden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Nach den bisherigen Ermittlungen war um 18.35 Uhr ein 24 Jahre alter Mann in seinem Opel auf der Ellerstraße in Richtung Hauptbahnhof unterwegs. Im Kreuzungsbereich Ellerstraße/Höhenstraße wurde dann ein 75-Jähriger, der die Fahrbahn queren wollte, von dem Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Der Fahrzeugführer versuchte noch dem Fußgänger auszuweichen und kollidierte hierbei mit einem Poller am rechten Fahrbahnrand. Der Senior wurde mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in eine Klinik eingeliefert. Die Ermittlungen müssen nun ergeben, für wen die jeweilige Ampel zur Unfallzeit Grünlicht gezeigt hatte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.