Polizei Düsseldorf: Straßenraub in Stadtmitte - Opfer leicht verletzt

Anzeige
Düsseldorf Nachrichten

Samstag, 9. Januar 2016, 10 Uhr

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Die Polizei sucht Zeugen eines Raubes, der sich am Samstagvormittag in Höhe des Taxi Halteplatzes vor dem Düsseldorfer Hauptbahnhof ereignet hat. Die Täter flüchteten mit ihrer Beute. Bei dem Geschehen erlitt das 23 Jahre alte Opfer Verletzungen.

Nach ersten Angaben des 23 - Jährigen Mannes war er gegen 10 Uhr am Konrad - Adenauer - Platz unterwegs, um in den Hauptbahnhof zu gehen. In Höhe des dortigen Taxi Halteplatzes sei er von drei Männern angesprochen und in der Folge abgedrängt worden. Die Männer schubsten ihn dann heftig gegen eine Wand und schlugen ihn mehrfach, wodurch er Verletzungen erlitt. Als ein Passant hinzukam, rannten die Kriminellen mit zwei Taschen des Opfers, in denen sich hochwertige Kleidungsstücke befanden sowie mit der Geldbörse des 23 - Jährigen davon.

Die dunkel gekleideten Männer sind circa 1,75 bis 1,85 Meter groß. Einer trug eine rote Kappe, einer hatte einen Drei - Tage - Bart. Die Räuber haben ein südländisches Aussehen, sprachen untereinander in einer fremden Sprache, mit dem Geschädigten sprachen sie deutsch.

Die Polizei bittet Zeugen, insbesondere den Mann, der das Geschehen offenbar beobachtet hat und den 23 - Jährigen ansprach, sich beim zuständigen Kriminalkommissariat 32 unter Telefon 0211-8700 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.