S1 von Düsseldorf nach Duisburg: Mann bedroht Mitreisende mit Messer

Anzeige

Über den Polizeinotruf 110 meldete am Sonntagabend, 15. Januar, eine Reisende (41) aus der S1 auf der Fahrt von Düsseldorf nach Duisburg einen Mann, der die Reisenden mit den Worten: "Ich steche Euch ab!" bedroht haben soll.

Die Bundespolizei stellte den 45-Jährigen, der ein Cuttermesser griffbereit bei sich trug, um 18.25 Uhr, in der S-Bahn im Hauptbahnhof Duisburg .

Die 41-jährige Zeugin aus Angermund berichtete, dass er mit den Worten: "Wenn mich einer hier anguckt, einer anspricht, einer anfasst, bring ich euch um!" gedroht habe.

Als die Beamten ihn aufforderten, mit erhobenen Händen von seinem Sitzplatz aufzustehen, kam er der Aufforderung zögerlich nach und versuchte anschließend zum Cuttermesser zu greifen. Die eingesetzten Bundespolizisten bemerkten sein Vorhaben frühzeitig und überwältigten ihn.

Im Anschluss wurde der Dortmunder zum Bundespolizeirevier Duisburg gebracht. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,85 Promille. Das Cuttermesser wurde sichergestellt und der Mann zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen.

Aufgrund der Bedrohung wurde von der Bundespolizei ein Strafverfahren gegen den Mann eingeleitet. Nach erfolgter Ausnüchterung konnte er die Dienststelle verlassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.