Schmerz-Schock Gallensteine: Wie sie sicher und schonend entfernt werden

Wann? 22.04.2015 18:00 Uhr bis 22.04.2015 20:00 Uhr

Wo? Haus Katharina Labouré, Tußmannstraße 102, 40477 Düsseldorf DE
Anzeige
Gallenblasen sind entbehrlich - sie werden heute minimalinvasiv und ohne Narben entfernt.
Düsseldorf: Haus Katharina Labouré |

Die meisten Menschen mit Gallensteinen bleiben Zeit ihres Lebens beschwerdefrei. Bei jedem vierten bis fünften Betroffenen kommt es dennoch zu Komplikationen, meist begleitet von schmerzhaften Koliken. Was gegen Gallensteine hilft zeigt die Abendveranstaltung „Gallenstein - was tun?“ am Mittwoch, 22. April, um 18.00 Uhr im Haus Katharina Labouré, Tußmannstraße 102.

Ärzte aus dem Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf (VKKD) informieren über Ursachen und Diagnostik der Gallensteine und über eine schonende OP-Methode, die schmerzarm und durch minimale Schnitte sogar ohne Narben auskommt. Dank hochmoderner 3D-Technik finden Eingriffe an der Galle heute präzise, effektiv und schonend durch das „Schlüsselloch“ statt. Patienten können in der Regel noch am selben Tag die Klinik wieder verlassen und ohne Einschränkungen ihrem gewohnten Alltag nachgehen. Der Infoabend ist kostenfrei und erfordert keine Anmeldung. Veranstalter ist die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie am St. Vinzenz-Krankenhaus und Marien Hospital Düsseldorf unter Leitung von Chefarzt Dr. med. Konstantinos Zarras.

Weitere Informationen: http://bit.ly/gallensteine
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
50.258
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 18.04.2015 | 09:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.