Sittendelikte in Heerdt und Oberkassel: Polizei fahndet nach Rollerfahrer und bittet um Zeugenhinweise

Anzeige

Ein bislang unbekannter Mann, der auf einem Motorroller unterwegs ist, belästigte in den vergangenen Tagen zwei Frauen in Heerdt und Oberkassel.

Am vergangenen Freitagmittag, gegen 15.20 Uhr, war eine junge Frau auf der Arnulfstraße in Oberkassel unterwegs. Als ihr ein Gegenstand aus Tasche fiel und sie diesen vom Boden aufheben wollte, griff ihr plötzlich ein Unbekannter unter das Kleid. Sie drehte sich sofort um und sah noch, wie ein Fremder auf einem Motorroller hinter ihr stand, der sofort mit seinem Moped in Richtung Lütticher Straße flüchtete.

Die Frau schätzte den Mann auf circa 25 Jahre. Er hat hellblaue Augen und trug zur Tatzeit ein hellblaues Poloshirt, beigefarbene Shorts und einen schwarzen Helm ohne Visier. Der Motorroller ist schwarz und hat einen braunen Sitz.

Am Dienstagabend kam es zu einer weiteren Tat gegen 22.15 Uhr auf dem Heerdter Lohweg. Auch hier stoppte ein Mann auf einem Motorroller hinter einer 30 Jahre alten Frau und berührte sie unsittlich. Auch hier fuhr er danach sofort weiter.

Der Täter wird auf ungefähr 30 Jahre geschätzt. Er trug einen dunklen Helm und eine dunkle Jacke. In beiden Fällen soll der Mann eine kleine italienische Flagge am Motorroller bzw. am Helm oder der Bekleidung angebracht haben.

Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 12 der
Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.