Tag der offenen Tür in der Frauenklinik

Anzeige
Düsseldorf. Am 25. Oktober 2014 von 10 bis 15 Uhr sind Patientinnen, Angehörige und Interessierte zum Tag der offenen Tür eingeladen, um sich über den medizinischen Fortschritt und die umfassenden Beratungsangebote des Universitätstumorzentrums (UTZ) Düsseldorf zu informieren. Im Fokus des Patientinnentages stehen die beiden Themenschwerpunkte Brustkrebs und Genitalkrebs. Für die angebotenen Workshops werden Anmeldungen bis zum Beginn der Veranstaltungen entgegen genommen, der Eintritt ist frei.

Preisträgerin referiert zu aktuellen Themen aus der Brustheilkunde

Die Erforschung von Brustkrebs und der Kampf gegen die Tumorzellen sind ihre Welt : Für ihre langjährigen Verdienste um die Erforschung von Tumorzellen wurde Professor Tanja Fehm, Ärztliche Direktorin der Frauenklinik am Universitätsklinikum Düsseldorf, im Oktober 2014 mit dem Gunther-Bastert-Preis ausgezeichnet. Prämiert werden herausragende Innovationen auf dem Gebiet der Onkologie, in diesem Fall die Forschungsarbeit von Professor Fehm zum Thema „zirkulierende Tumorzellen“. Die Düsseldorfer Wissenschaftlerin entwickelte unter anderem ein Testverfahren, um bestimmte Tumorzellen, die für die Bildung von Metastasen verantwortlich sind, effektiv zu isolieren und genetisch zu untersuchen.
Am Tag der offenen Tür steht Professor Tanja Fehm für alle Fragen rund um das Thema „Brustheilkunde“ (Senologie) zur Verfügung, um 10.45 Uhr bietet sie einen Vortrag an zum Thema „Neues aus der Senologie – Systemische Therapie“.
Zum aktuellen medizinischen Stand bei Krebserkrankungen der Frau werden zusätzlich weitere Vorträge angeboten, eine Expertenrunde von Fachärzten aus der Frauenklinik steht für ausführliche Auskünfte zur Verfügung. Selbsthilfegruppen, Lebensstil-Berater und Kooperationspartner der Frauenklinik informieren über therapiebegleitende Angebote.

Kostenlose Workshops – Bitte anmelden

Für alle angebotenen Workshops werden noch bis Samstag Anmeldungen entgegen genommen. Jeder Workshop findet zweimal statt, so dass Interessierte insgesamt zwei Themen auswählen können.Themen:
- Lachyoga
- Entspannungstechniken – Die innere Stärke finden
- Besser leben – Besser essen
- Spezielle Hautpflege und Kosmetik während u. nach der Therapie
- Systemische Stärkung in drei Dimensionen – Regeneration auf 3
Ebenen (mental, emotional, physisch)
- Demonstration des DaVinci-Operationsroboters
- Nebenwirkungsmanagement – Was kann ich als Patientin für mich tun?

Anmeldungen können telefonisch oder persönlich im Sekretariat der Frauenklinik abgegeben werden, Telefon: 0211/ 8119090. Für Workshops, die noch nicht begonnen haben, ist eine Anmeldung auch noch am Samstag Vormittag im Sekretariat möglich.

Onkologisches Spitzenzentrum bündelt Kompetenz an einem Standort

Im Universitätstumorzentrum in Düsseldorf werden Krebserkrankungen seit 10 Jahren interdisziplinär erforscht, studiert und behandelt. Im Mai 2013 wurde das UTZ von der Deutschen Krebshilfe als onkologisches Spitzenzentrum ausgezeichnet. Alle Krebspatienten profitieren von den universitären Forschungseinrichtungen und von den kurzen Wegen am Standort. Der Patient erhält Beratung, Diagnostik, Operation, Strahlentherapie, Nachsorge, Palliativmedizin et cetera aus einer Hand und auf universitärem Spitzenniveau.


Weitere Informationen:
www.uniklinik-duesseldorf.de/brustzentrum
www.uniklinik-duesseldorf.de/UTZ
Telefon: 0211-81 19090

Veranstaltungsort:
Universitätsklinikum Düsseldorf, Frauenklinik
Gebäude 14.75 (Erdgeschoss, Hörsaal)
Gebäude 14.22 (Erdgeschoss, Brustzentrum)
Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.