"Teddydocs" heilen Kuscheltiere im Teddybärenkrankenhaus

Wann? 19.06.2016 bis 21.06.2016

Wo? Teddybärenkrankenhaus, Moorenstraße 5, 40225 Düsseldorf DE
Anzeige
(Foto: Universitätsklinikum Düsseldorf, Unternehmenskommunikation)
Düsseldorf: Teddybärenkrankenhaus |

Bereits zum zehnten Mal öffnen die Studenten der Fachschaft Medizin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom 19. bis 21. Juni 2016 das Teddybärenkrankenhaus für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren.

Auf der Wiese hinter der MNR-Klinik (Gebäude 13.51), Moorenstraße 5, behandeln Studenten die Kuscheltiere der Kinder mit dem Ziel ihnen spielerisch die Angst vor Arzt- und Krankenhausbesuchen zu nehmen. Am Sonntag von 10 bis 17.30 Uhr ist Familientag, während der 20. und 21. Juni für geladene Kindergärten reserviert ist. Schirmherrin der Veranstaltung ist Rektorin Prof. Dr. Anja Steinbeck.

Kinder die Angst vor Ärzten nehmen


Beim rein studentisch organisierten Teddybärenkrankenhaus arbeiten über 200 zu „Teddydocs“ ausgebildete und geschulte Human- und Zahnmedizinstudierende der Heinrich-Heine-Universität. Unterstützt werden sie von den Kollegen aus der Physiotherapeuten-, Diätassistenten- und Krankenpflegeschule des Universitätsklinikums. „Viele Kinder haben Angst vor Ärzten in weißen Kitteln. Bei uns erleben sie die Arzt- und Krankenhaussituation aus nächster Nähe, ohne selbst betroffen zu sein. Bei der Behandlung ihrer Kuscheltiere können sie den Ablauf in einem Krankenhaus begreifen und verlieren so hoffentlich einen Teil der Angst davor“, erklärt Milena Kivel aus dem Organisationsteam.

In diesem Jahr werden die angehenden Diätassistenten zudem wieder spielerisch den Kindern das Thema ‚gesunde Ernährung‘ näher bringen. Mehr als 1000 Patienten wurden bereits in den letzten Jahren versorgt. Allein in diesem Jahr haben sich knapp 90 Kindergärten angemeldet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.031
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 14.06.2016 | 11:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.