Tödlicher Unfall in Stockum: 22-Jährige von Straßenbahn erfasst

Anzeige

Tödlicher Unfall in Stockum: Wie der Express meldet, ist eine Frau dort am heutigen Donnerstagmorgen um 7.30 Uhr an einem Fußgängerüberweg an der Kaiserswerther Straße vor eine Straßenbahn gelaufen, die in Richtung Innenstadt fuhr. Dabei wurde die 22-Jährige von der Bahn erfasst und starb noch an der Unfallstelle. Am Unfallort wurden ein Handy, ein Kopfhörer und eine Brille gefunden.

Die Polizei möchte zu dem Unfallgeschehen erst eine Erklärung abgeben, wenn die Umstände geklärt sind.

Ungewiss ist beispielsweise noch, ob die junge Frau zum Zeitpunkt des Unfalls Kopfhörer trug und ob ihr das Handy gehört.

Immer wieder weist die Polizei auf die Gefahr hin, die das Tragen von Kopfhörern im Straßenverkehr mit sich bringt.

Die Kreuzung Kaiserswerther Straße/Stockumer Kirchstraße war bis 10.30 Uhr gesperrt. Ein Unfallaufnahmeteam der Polizei sicherte die Spuren, ein Notfallseelsorger kümmerte sich um den unter Schock stehenden Fahrer und Passanten, die den Unfall miterlebt hatten.
0
1 Kommentar
62.186
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 06.01.2017 | 09:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.