Vier Wecker in einer Box - Sicherheitsabsperrung im Düsseldorfer Hauptbahnhof

Anzeige

Auf einer Säule der Rolltreppe am Bahnsteig 15/16 im Düsseldorfer Hauptbahnhof wurde am Montagnachmittag, 24. Juli, eine transparente Box aufgefunden, in der sich vier laufende Digitaluhren befanden.

Aufgrund dieses Fundes wurde der Bereich abgesperrt und die Entschärfer der Bundespolizei rückten aus. Die Sprengstoffspezialisten untersuchten die Box und stellten fest, dass von diesen Gegenständen keine Gefahr ausging.

Der Besitzer dieser Box konnte nicht ermittelt werden. Die Absperrung wurde um 16.50 Uhr aufgehoben. Eine Beeinträchtigung im Bahnverkehr gab es nicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.