Vorsicht am Geldautomaten!

Anzeige
Raubdelikte an Geldautomaten – diese Verbrechen häufen sich derzeit in der Stadt. So vermeldete die Polizei alleine zum beginn dieser Woche vier Fälle. Zwei 13-Jährige, die den Angaben zufolge an mindestens drei der Delikte beteiligt waren, wurden inzwischen gefasst. Die Polizei mahnt trotzdem zur Vorsicht beim Geldabheben. Unter anderem wurde eine Seniorin am Automaten abgelenkt, sie wurde gestoßen und bespuckt. Die Kinder konnten die 500-Euro-Taste drücken und das Geld entnehmen. Die Polizei rät, beim Geldabheben zu warten, bis niemand in unmittelbarer Nähe ist. Wer abgelenkt oder bedrängt wird, sollte seine EC-Karte umgehend entnehmen. Bankangestellte oder im Verdachtsfall auch die Polizei sollten hinzugerufen werden. Bei Unsicherheit: Lieber das Geld am Schalter abholen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.