BMW Motorrad-Studie “Concept 101”

Anzeige
BMW Motorrad Concept 101 (Foto: BMW Group)

Der Concorso d’Eleganza Villa d’Este versammelt alljährlich die eindrucksvollsten Vertreter der mobilen Vergangenheit und Zukunft auf zwei und vier Rädern zu einem besonderen Treffen an den Ufern des Comer Sees. Inmitten dieses Miteinanders von Tradition und Moderne zeigt BMW Motorrad erneut eine atemberaubende Konzeptstudie: die BMW Motorrad „Concept 101“.

„Die „Concept 101“ schreibt die Geschichte unserer Concept Bikes fort. Es zeigt die BMW Motorrad Interpretation von endlosen Highways, dem Traum von Freiheit und Unabhängigkeit – der Verkörperung von „American Touring“. Es war für uns sehr spannend, diese Big-Tourer Studie zu entwerfen, denn mit solch einem Motorrad Konzept haben wir uns bisher noch nicht beschäftigt. Die „Concept 101“ ist für mich der Inbegriff von Eleganz, Kraft und Luxus auf zwei Rädern“, so Edgar Heinrich, Leiter BMW Motorrad Design, zum Charakter des Concept Bikes.

Die Zahl in „Concept 101“ verweist auf den Hubraum des Concept Bikes, das seinen Ursprung in den USA hat. Die sechs Zylinder mit 1649 ccm Hubraum entsprechen ungefähr 101 Cubic Inches, der amerikanischen Maßeinheit für Hubraum. Die „Concept 101“ bewegt sich damit in einer Welt jenseits von PS-Zahlen oder Beschleunigungswerten – allein das beeindruckende Fahrerlebnis voll Kraft und gleichzeitiger Ruhe zählt. Das enorme Drehmoment des Reihensechszylinders sorgt für außerordentlichen Vortrieb in jeder Fahrsituation.

Der Inbegriff von Kraft und Exklusivität

Die Zahl 101 steht darüber hinaus für den Entstehungsort des Fahrzeuges. Unweit des Highway 101, in den Designstudios der BMW Group Tochtergesellschaft Designworks in Newbury Park, Kalifornien, haben die BMW Motorrad Designer zusammen mit den Kollegen von Designworks ein besonderes Motorrad geschaffen, das die Grenzen von Hochwertigkeit und Exklusivität hin zu einem völlig neuen Tourenverständnis erweitert: „Bei der Gestaltung der „Concept 101“ hatten wir eine klare Vision: Unter dem Motto „The Spirit of the Open Road“ wollten wir ein leistungsstarkes, emotionales und höchst exklusives Sechszylinderfahrzeug bauen, mit dem jeder Weg zu einem besonderen Erlebnis wird. Ein Bike, das mich mein Ziel vergessen lässt, weil nur der Augenblick zählt “, erklärt Ola Stenegard, Leiter Fahrzeug Design BMW Motorrad.
2
2
2
2
2
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.