Kuscheliges Konzert

Anzeige
Düsseldorf: Schlösser Quartier Bohéme | Sie sind wieder hier, aber nicht in ihrem Revier: die Bläck Fööss. Gestern im Henkelsaal des Schlösser Quartier Bohéme waren sie der Einladung der Brauerei Schlösser und der Destination Düsseldorf gefolgt und gaben ein imposantes Konzert. In kuscheliger Atmosphäre – kein Gedränge, kein Gegröle – packten sie tief in die Kiste ihres Repertoires. Und das überwiegend aus Düsseldorfern – es waren auch Kölner da – stammende Publikum ging tüchtig mit. Bei Meier`s Kättche (Ming eetste Fründin) war endgültig der Damm gebrochen und der Henkelsaal schunkelte wie zu besten Karnevalstagen. In zwei Stunden präsentierten sie in gewohnt professioneller Manier aus ihrem schier unerschöpflichen Pool eine Mischung aus alten und neuen Songs. Die Frage von „Erry“ Josef Stoklosa „ob die Bläck Fööss im nächsten Jahr wohl wieder kommen sollen“ war wohl eher rhetorisch. Der Beifall war Aussage genug. Somit hatte sich auch die Frage nach einer Wiederholung der Veranstaltung an die Sprecherin der Brauerei Marianne Kock erübrigt. Langsam wird’s Tradition…
Peter Frank
Fotos (10): Voskresenskyi
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.