Star Wars auf Amazon Echo / Alexa die Easter Eggs (Ostereier)

Anzeige
FOTO: Jörg Balters
"Amazon Echo" oder "Amazon Dot" sind Sprach-Assistenten von Amazon mit Hilfe man z.B. seinen Fernseher oder auch die Kaffeemaschine steuern kann.
Auch die Steuerung von verschiedenen Smarthome Komponenten ist möglich.

Fragen des alltäglichen Bedarfs, wie zum Beispiel das aktuelle Wetter, werden auch gerne von Alexa beantwortet.

Easter Eggs (Ostereier) sind in fast jeder Software zu finden. Sie sind kleine versteckte witzige Codeschnipsel oder Erweiterungen die erst gesucht werden müssen.

Die Wikipedia sagt folgendes dazu:

Als Erfinder von Easter Eggs in Computerspielen gilt Warren Robinett, der 1978 seinen Namen in einem Atari-Spiel (Adventure für die Atari 2600 Video Game Console) verewigte.

Allerdings ist das Verstecken kleiner Informationen in der Kunstgeschichte seit der Renaissance nachgewiesen (versteckte Signaturen, Porträts des Malers oder anderer Personen in Nebenfiguren und Ähnliches). Der Name dürfte sich auf die kunstvoll dekorierten, mit Überraschungen versehenen Fabergé-Eier der Juweliersfamilie Fabergé (tätig am Hofe des russischen Zaren) beziehen, die den Brauch der Ostereier in Kombination mit kleinen Präsenten im Stile eines Medaillons als „Überraschungsei“ einführten.

Insgesamt haben die Programmierer Amazon Echo wohl mehr als 300 Easter Eggs (Ostereier) in ihrem System versteckt.

Hier mal ein paar Beispiele.

z.B. zu Star Wars

Alexa, magst du Star Wars?
Alexa, ich bin dein Vater.
Alexa, ich bin deine Mutter.
Alexa, möge die Macht mit dir sein!
Alexa, nutze die Macht! (mehrere Antworten)
Alexa, sprich wie Yoda!
Alexa, das ist kein Mond!

Das passende YouTube Video finden sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.