Viel Spaß auf dem 14. Hohe-Straße-Fest

Anzeige
Die Drachenreiter machten nicht nur den Kindern Spaß.

Die Sorgen der Veranstalter waren unbegründet: Trotz der chaotischen Generalprobe für die Tour de France mit Kappung von Straßenbahn- und Buslinien fanden 20.000 Besucher den Weg zum Hohe-Straße-Fest. Das waren zwar 10.000 Menschen weniger als im vergangenen Jahr, aber das störte Koordinatorin Ruth Benninghoven nicht. Das Fest sei wie immer ein Erfolg gewesen, lautete ihr Fazit.

Gut besucht war wie immer die Backstube der Bäckerei Hinkel. Am Nachmittag hatten bereits 1500 Leute die Gelegenheit genutzt, um den Bäckern mal über die Schulter zu schauen. Bäckermeister Josef Hinkel moderierte dann um 14 Uhr die traditionelle Modenschau. Auch dieses Jahr trieben wieder die Drachenreiter ihre Späße mit den Besuchern. Den Schlusspunkt setzten mit ihrem fetzigen Sound die Swinging Funfares.
1
1
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
5.031
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 19.09.2016 | 07:27  
50.387
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 20.09.2016 | 08:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.